Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

49036-01 - Seminar: Die rote Traumfabrik. Russisch-deutsche Filmbeziehungen und Internationale Arbeiterhilfe 1921-1936 3 KP

Semester Herbstsemester 2017
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Alexander Schwarz (alexander.schwarz@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt „Erobert den Film!“ Von 1921 bis 1936 gab es eine einzigartige deutsch-russische Filmkooperation: Mežrabpom-Fil‘m, eine gemeinsame Produktions- und Verleihfirma unter dem Dach der Internationalen Arbeiterhilfe IAH in Berlin und einem großen Studio in Moskau. Mit der Macht des Films sollte ein von Hollywood und dem sowjetischem Staatsfilm unabhängiges, sozial engagiertes und zugleich erfolgreiches Kino geschaffen werden.
Im Filmseminar werden die Geschichte, Ästhetik, Rezeption und der kulturelle und politische Kontext dieses westöstlichen Joint Ventures behandelt. Dadurch können wichtige Elemente der Filmsprache sowie der Produktion und Distribution von Stummfilm und frühem Tonfilm analysiert werden, ebenso die Auswirkungen für die Entwicklung eines „proletarischen“, linken und unabhängigen Films in anderen Ländern. Auch die Formierung der europäischen Filmavantgarde 1929 in La Sarraz (Waadt) und der „soziale Film“ der Schweiz in den frühen 1930er Jahren werden berücksichtigt. Bei einer Exkursion zur Cinémathèque Suisse soll die Recherche und der Umgang mit Filmarchiven und -archivalien eingeübt werden.

Zum Korpus des Filmstudios gehören folgende Schlüsselfilme, die auch im Seminar behandelt werden:
Jakov Protazanov (AELITA, PRAZDNIK SVJATOGO JORGENA),
Vsevolod Pudovkin (MAT‘, ŽIVOJ TRUP, DESERTIR),
Jurij Željabužskij (PAPIROSNICA OT MOSSELPROMA,
Boris Barnet (DEVUŠKA S KOROBKOJ, MISS MEND, U SAMOGO SINEGO MORJA),
Lev Kulešov (SOROK SERDEC),
Dziga Vertov (TRI PESNI O LENINE),
Phil Jutzi (MUTTER KRAUSENS FAHRT INS GLÜCK),
Leo Mittler (JENSEITS DER STRASSE),
Aleksandr Andrievskij (GIBEL‘ SENSAZII),
Nikolaj Ekk (PUTJOVKA V ŽISN‘),
Margarita Barskaja (RVANNIE BAŠMAKI),
Joris Ivens (KOSMOMOL),
Erwin Piscator (VOSSTANIE RYBAKOV)
oder Slatan Dudow (KUHLE WAMPE ODER: WEM GEHÖRT DIE WELT).
Literatur - Die rote Traumfabrik. Meschrabpom-Film und Prometheus 1921−1936, hg. Günter Agde und Alexander Schwarz, Berlin 2012.
- West−Östliche Spiegelungen, Neue Folge Bd. 2: Stürmische Aufbrüche und enttäuschte Hoffnungen Russen und Deutsche in der Zwischenkriegszeit, hg. von Karl Eimermacher und Astrid Volpert, München 2006 − darin: Tode, Thomas: Visionen von einem neuen Leben. - Sowjetische Dokumentarfilme in der Weimarer Republik, S. 649−679, und: Chochlowa, Jekaterina: Von Dialog zur Konfrontation. Russischer und deutscher Film zwischen den Weltkriegen, S. 927−951.
Bemerkungen Veranstaltungstermine:
- Mo 18.9., 14:15-16 Uhr, Seminarsitzung - Rosshof (Schnitz), Seminarraum S 01
- Mo 25.9., 14:15-16 Uhr, Seminarsitzung - Rosshof (Schnitz), Seminarraum S 01
- Mo 25.9., 16:15−18.30 Uhr, Filmvisionierung (nicht Pflicht) - Slavisches Seminar, Seminarraum 13
- Fr 6.10., 14:15-18 Uhr, Blockveranstaltung - Slavisches Seminar, Seminarraum 13
- Sa 7.10., 10:15−14 Uhr, Blockveranstaltung - Slavisches Seminar, Seminarraum 13
- Sa 7.10., 14:15-16 Uhr, Filmvisionierung (nicht Pflicht) - Slavisches Seminar, Seminarraum 13
- Mo 16.10., Blockveranstaltung – Exkursion Cinémathèque Suisse, ganztags
- Mo 30.10., 14:15−16 Uhr, Seminarsitzung - Rosshof (Schnitz), Seminarraum S 01
- Mo 30.10., 16:15−18.30 Uhr, Filmvisionierung (nicht Pflicht) - Slavisches Seminar, Seminarraum 13
- Mo 6.11., 14:15−16 Uhr, Seminarsitzung - Rosshof (Schnitz), Seminarraum S 01
- Mo 11.12., 14:15−16 Uhr, Seminarsitzung - Rosshof (Schnitz), Seminarraum S 01

Die 5 Montagstermine 14.15-16 Uhr überschneiden sich zum Teil mit dem Kurs 11621 Tschechisch I. Studierende, die Tschechisch I besuchen, wenden sich zur Absprache an die Dozierenden.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall unregelmässig
Datum 18.09.2017 – 11.12.2017
Zeit Montag, 14.15-15.45 Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Datum Zeit Raum
Montag 18.09.2017 14.15-15.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Montag 25.09.2017 14.15-15.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Montag 25.09.2017 16.15-18.30 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Freitag 06.10.2017 14.15-18.00 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Samstag 07.10.2017 10.15-16.00 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Montag 16.10.2017 08.00-18.00 Uhr - Siehe Bemerkung, Exkursion Cinémathèque Suisse, ganztags
Montag 30.10.2017 14.15-15.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Montag 30.10.2017 16.15-18.30 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Montag 06.11.2017 14.15-15.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Montag 11.12.2017 14.15-15.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Module Aufbaumodul Geschichte Russlands, der Sowjetunion und der GUS (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Aufbaumodul Osteuropa transnational (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Interphilologisches Angebot: Allgemeine Literaturwissenschaft (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Allgemeine Literaturwissenschaft (Master Studienfach Neuere Deutsche Literaturwissenschaft (Studienbeginn vor 01.08.2011))
Modul Allgemeine Literaturwissenschaft (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Areas: Osteuropa (Master Studiengang Europäische Geschichte)
Modul Aufbau Geschichte: Russland / Sowjetunion (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul Geschichte Russlands und der Sowjetunion (Master Studienfach Osteuropäische Geschichte)
Modul Geschichte Russlands, der Sowjetunion und der GUS (Master Studienfach Osteuropäische Geschichte (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Französistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Italianistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul Profil: Osteuropäische Geschichte (Master Studiengang Europäische Geschichte)
Modul Russische Literaturwissenschaft I (Master Studienfach Slavistik (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Slavische Kulturwissenschaft (Master Studienfach Slavistik)
Modul Slavische Literaturwissenschaft (Master Studienfach Slavistik (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Visuelle Medien in Osteuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul Visuelle Medien in Osteuropa (Bachelor Studienfach Osteuropäische Kulturen)
Modul Visuelle Medien in Osteuropa (Bachelor Studienfach Osteuropäische Kulturen (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Visuelle Medien in Osteuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen keine Wiederholung
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Slavistik

Zurück