Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

53738-01 - Kolloquium: Ost und West: Logik und Semantik 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Maarten J.F.M. Hoenen (maarten.hoenen@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt In der aristotelischen Tradition erörtern die Philosophen ihre Grundgedanken zur Logik und Semantik in den Einleitungen ihrer Kommentare zum Organon. Dort geht es um Fragen nach der Bedeutung und Brauchbarkeit der Logik, wie auch um den Gegenstand von Schriften wie den Kategorien und De interpretatione, die um die Zeichenfunktion von Worten und Sätzen kreisen. Im Kolloquium werden wir einige Einleitungen aus der griechischen, arabischen und lateinischen Kommentar-Tradition lesen und analysieren, und zwar von Ammonius, al-Farabi und Thomas von Aquin. Dabei steht die Frage nach den Unterschieden und Gemeinsamkeiten im Mittelpunkt. Für den Besuch der beiden Veranstaltungen in Freiburg kann ein Fahrtkostenzuschuss im Rahmen der Eucor-Mobilität beantragt werden.
Lernziele Befähigung zur kritischen Begriffsanalyse, Befähigung zum transkulturellen Vergleich philosophischer Texte
Literatur Al-Farabi’s Commentary and Short Treatise on Aristotle’s De interpretatione, hrsg. von F.W. Zimmermann, Oxford: Oxford University Press, 1991.
Ammonius, On Aristotle’s Categories, hrsg. von S. Marc Cohen und Gareth B. Matthews, London: Duckworth, 1991.
Thomas von Aquin, Prologe zu den Aristoteles-Kommentaren, hrsg. von Francis Cheneval und Ruedi Imbach, Frankfurt am Main: Klostermann, 1993.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall 14-täglich
Datum 26.04.2019 – 17.05.2019
Zeit Freitag, 10.15-18.00 Steinengraben 5, Seminarraum klein 301

Freitag 26.04 (Freiburg), 03.05 (Basel), 10.05 (Freiburg) und 17.05 (Basel)

Datum Zeit Raum
Freitag 26.04.2019 10.15-18.00 Uhr --, --
Freitag 03.05.2019 10.15-18.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum klein 301
Freitag 10.05.2019 10.15-18.00 Uhr --, --
Freitag 17.05.2019 10.15-18.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum klein 301
Module Doktorat Philosophie: Empfehlungen (Promotionsfach Philosophie)
Modul: Theoretische Philosophie (Master Studienfach Philosophie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Eigenständiges Textstudium, Anwesenheit an allen vier Tagen und Verfassen eines philosophischen Protokolls von jeder Sitzung.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Philosophie

Zurück