Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

53742-01 - Seminar: Thomas von Aquin, Zum Problem von Glauben und Wissen 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Maarten J.F.M. Hoenen (maarten.hoenen@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Glauben und Wissen schliessen sich aus. Ich kann nicht dasjenige glauben, was ich weiss. Aber muss ich nicht, um wissen zu können, auch etwas glauben, zum Beispiel, dass Dinge gewusst werden können? In seiner „Summa contra gentiles“ geht Thomas von Aquin auf die Spannung zwischen Glauben und Wissen ein, die für ihn durch das Zusammenspiel von christlicher Offenbarung und philosophischer Wissenschaft gekennzeichnet ist. Die beiden ergänzen sich, sind aber nicht das Gleiche und verlangen jeweils eine andere Methode und Handhabung, damit sie sich nicht gegenseitig blockieren.
Im Seminar werden wir den Anfang der „Summa contra gentiles“ gemeinsam lesen und diskutieren. Dabei wird der Text Abschnitt für Abschnitt analysiert, so dass wir das Mittelalter an Hand einer seiner berühmtesten Werke erschliessen lernen.
Lernziele Grundlegendes Verständnis des Denkens Thomas von Aquins, vertiefte Auseinandersetzung mit einem philosophischen Text des Mittelalters, kritischer Umgang mit Fragen von Glauben und Wissen.
Literatur Thomas von Aquin, Summa contra gentiles, hrsg. von Karl Albert e.a., Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2009.
Rolf Schönberger, Thomas von Aquin zur Einführung, Hamburg: Junius, 2012.
Bemerkungen Für JuristInnen geeignet.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 19.02.2019 – 28.05.2019
Zeit Dienstag, 10.15-12.00 Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Datum Zeit Raum
Dienstag 19.02.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 26.02.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 05.03.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 12.03.2019 10.15-12.00 Uhr Fasnachtsferien
Dienstag 19.03.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 26.03.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 02.04.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 09.04.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 16.04.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 23.04.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 30.04.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 07.05.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 14.05.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 21.05.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 28.05.2019 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Module Modul Klassiker der Theoretischen Philosophie (Bachelor Studienfach Philosophie)
Modul Theoretische Philosophie (Master Studienfach Philosophie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Abfassen eines Essays
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen keine Wiederholung
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Philosophie

Zurück