Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

48314-01 - Vorlesung: Privatrecht: Wenn’s brennt: Schneller Rechtsschutz im Zivilrecht 6 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Cordula Lötscher (cordula.loetscher@unibas.ch)
Benedikt Seiler (benedikt.seiler@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Verfassen einer Rechtsschrift und Präsentation eines Klientenbriefs zu einem praxisnahen, dringlichen Sachverhalt im Zivilrecht.
Arbeit in Zweier-Gruppen, individuelle Bewertung.

ganztägige Einführungsveranstaltung: Fr. 27. September 2019, Juristische Fakultät der Universität Basel, Seminarraum S 11, Zeit: 8:15 bis 12 Uhr und 14:00 bis ca. 18 Uhr

Schriftliche Abgaben: 18. Oktober und 11. November 2019 (je nach Einteilung)

Blockveranstaltung mit mündlichen Präsentationen und Fragestunde: 19./20. November 2019, Landgut Castelen, Augst
Lernziele - Erlernen des Verfassens einer Rechtsschrift
- Erlernen des Verfassens eines Klientenbriefs
- Kennenlernen resp. Vertiefung der bei Dringlichkeit zur Verfügung stehenden Rechtsbehelfe im Schuldbetreibungs- und Zivilprozessrecht
- Praxisrelevanz des theoretisch Erlernten erfahren
- Annähern an die anwaltliche Tätigkeit
Bemerkungen Anmeldung ab sofort per E-Mail an benedikt.seiler@unibas.ch unter Bestätigung der Erfüllung aller Teilnahmevoraussetzungen.

 

Teilnahmebedingungen - Bestandene Prüfung im Zivilprozessrecht
- SchKG und/oder IPR-Vorlesung besucht oder in diesem Semester belegt
- Grosses Interesse an der anwaltlichen Tätigkeit
- Teilnahme an Einführungs- und Blockveranstaltung möglich
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Es können 20 Studierende an dieser Veranstaltung teilnehmen.
Die ersten 20 Personen, welche die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen, werden berücksichtigt.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall
Datum 16.09.2019 – 20.12.2019

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Vertiefungsmodul Generalis (Masterstudium: Rechtswissenschaft (bilingue))
Vertiefungsmodul: Generalis (Masterstudium: Rechtswissenschaft)
Wahlbereich Master Rechtswissenschaft (EUCOR): Empfehlungen (Masterstudium: Rechtswissenschaft (EUCOR))
Leistungsüberprüfung Vorlesungsprüfung
Hinweise zur Leistungsüberprüfung - Schriftliche Rechtsschrift
- Mündliche Präsentation des Klientenbriefs
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen einmal wiederholbar
Zuständige Fakultät Juristische Fakultät, studiendekanat-ius@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Privatrecht

Zurück