Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

45275-01 - Seminar: Die Macht der Dinge 3 KP

Semester Herbstsemester 2016
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Antonia von Schöning (antonia.schoening@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Dinge begegnen und umgeben uns überall: im Alltag, zu Hause oder am Arbeitsplatz, in den Künsten, in der Politik, in der Forschung etc. Lange Zeit wurde ihnen in der europäischen Denktradition nicht mehr als ein passiver Objektstatus zuerkannt, kamen sie lediglich als Dekor oder blosse Werkzeuge menschlichen Handelns, Erkennens oder Kommunizierens in Betracht.
Seit geraumer Zeit widmen die Kultur- und Medienwissenschaften – auch angesichts, trotz oder aufgrund der Beschäftigung mit Prozessen der Digitalisierung – den Dingen und technischen Apparaturen, ihrer Materialität, Funktions- und Seinsweise eine besondere Aufmerksamkeit und stellen sie die traditionelle dichotomische Aufteilung in intentional handelnde Subjekte und passive Objekte in Frage. Den Dingen werden vielmehr Eigensinn, poetische Kraft und Handlungsmacht zugeschrieben, ihre konstituierende Wirkung für das Soziale, für Kultur- und Reflexionsprozesse wird neu bewertet.

Das Seminar untersucht Verhältnisse und Vernetzungen von Menschen und Dingen sowie spezifische Auffassungen von materieller Kultur beispielsweise im Stillleben, in der modernen Verwaltung, in der Konsumkultur, in der Psychoanalyse, im Museum, in zeitgenössischen Wohn- und Arbeitsumgebungen.


Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist eine kurze schriftliche Stellungnahme zum eigenen Interesse am Seminarthema bis zum 15.9. per Email an: antonia.schoening@unibas.ch.

 

Teilnahmebedingungen Abgeschlossenes Grund- / Basisstudium GTM.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist eine kurze schriftliche Stellungnahme zum eigenen Interesse am Seminarthema bis zum 15.9. per Email an: antonia.schoening@unibas.ch.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 22.09.2016 – 22.12.2016
Zeit Donnerstag, 12.15-14.00 Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Datum Zeit Raum
Donnerstag 22.09.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 29.09.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 06.10.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 13.10.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 20.10.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 27.10.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 03.11.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 10.11.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 17.11.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 24.11.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 01.12.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 08.12.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 15.12.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Donnerstag 22.12.2016 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Seminarraum
Module Modul Aufbaustudium Grundlagentheorien der Medienwissenschaft (Bachelor Studienfach Medienwissenschaft)
Modul Grundlagentheorien der Medienwissenschaften 2 (Bachelor Studienfach Medienwissenschaft (Studienbeginn vor 01.08.2012))
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen keine Wiederholung
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Medienwissenschaft

Zurück