Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

10545-01 - Projektseminar: Empirisches Projektseminar I 4 KP

Semester Herbstsemester 2016
Angebotsmuster Jedes Herbstsemester
Dozierende Julia Ayumi Bopp (j.bopp@unibas.ch)
Leonie Geissmann (leonie.geissmann@unibas.ch)
Jared Hotaling (jared.hotaling@unibas.ch)
Jana Jarecki (jana.jarecki@unibas.ch, BeurteilerIn)
Matthias Keller (matt.keller@unibas.ch)
Eva Loos (eva.loos@unibas.ch)
Loreen Mamerow (loreen.mamerow@unibas.ch)
Jana Petrovska (jana.petrovska@unibas.ch)
Selma Rudert (selma.rudert@unibas.ch)
Victoria Siegrist (victoria.siegrist@unibas.ch)
Mikhail Spektor (m.spektor@unibas.ch)
Sharon Steinemann (sharon.steinemann@unibas.ch)
Inhalt Diese Veranstaltung ist der erste Teil einer zweisemestrigen Einführung in die methodologischen Grundlagen und die praktische Forschungsarbeit der wissenschaftlichen Psychologie. Projektgruppen von 4 Studierenden erarbeiten selbständig jeweils eine eng umgrenzte Forschungsfrage zunächst theoretisch, erstellen dann einen passenden experimentellen Versuchsplan, erheben die Daten, werten diese statistisch aus und fassen sie anschliessend in einem schriftlichen Bericht zusammen. Die Früchte der Arbeit werden in Form eines Posters oder Referats an der Tagung experimentell arbeitender Studierender (TeaS) präsentiert. Die Veranstaltungen gliedern sich in Plenumssitzungen, Gruppensitzungen sowie Gruppenarbeit am eigenen Projekt.
Literatur Harris, P. (2008). Designing and reporting experiments in psychology. 3rd Edition, Buckingham, PA: Open University Press.
Bemerkungen 2-semestrige Veranstaltung (HS10545 / FS 10546). Das Projektseminar muss in beiden Semestern belegt werden. Pflichtveranstaltung im Modul Empirisch-Experimentelles Projektseminar des Aufbaustudiums.
Die beiden Semester zusammen ergeben bei Erfüllung der Voraussetzungen 8 CPs.

 

Teilnahmebedingungen bestandenes Basisstudium / bestandenes Propädeutikum
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Ab 1. August bis 19. August 2016 können über MOnA die Seminare belegt werden. Ab 20. August 2016 wird die Zuteilung zu den Seminaren durch die Dozenten vorgenommen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, nach Absprache mit den Dozenten, weitere Seminare zu belegen.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 26.09.2016 – 05.12.2016
Zeit Montag, 12.15-13.45 Pathologie, Unterer Hörsaal Pathologie

Plenarsitzungen am 26.09.2016, 03.10.16, 07.11.16 und 05.12.16. Danach finden die wöchentlichen Sitzungen i.d.R. zur gleichen Zeit statt.

Datum Zeit Raum
Montag 26.09.2016 12.15-13.45 Uhr Pathologie, Unterer Hörsaal Pathologie
Montag 03.10.2016 12.15-13.45 Uhr Pathologie, Unterer Hörsaal Pathologie
Montag 07.11.2016 12.15-13.45 Uhr Pathologie, Unterer Hörsaal Pathologie
Montag 05.12.2016 12.15-13.45 Uhr Pathologie, Unterer Hörsaal Pathologie
Module Modul Experimentalpraktikum (Bachelor Psychologie (Studienbeginn vor 01.08.2015)) (Pflicht)
Modul Experimentalpraktikum (Bachelor Psychologie) (Pflicht)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Regelmässige und aktive Teilnahme an den wöchentlichen Sitzungen (Termine pro Gruppe werden mit dem Betreuer festgelegt).
Projektgruppenarbeit über 2 Semester: Planung, Durchführung, Auswertung eines Experimentes, Anfertigung eines Berichts und Präsentation der Arbeit in Form eines Referats oder Posters und Anwesenheit an der TeaS (jährlich im Mai).
Teilnahme an den Experimenten aller anderen Projektgruppen.
Bestehen regelmässiger schriftlicher Einzelleistungsnachweise.
Es wird empfohlen das Projektseminar im 3. bzw. 4.Semester abzuschliessen. Dieses ist eine Voraussetzung für das Schreiben der Bachelorarbeit.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An-/Abmelden: Belegen resp. Stornieren der Belegung via MOnA
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Fakultät für Psychologie, studienberatung-psychologie@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fakultät für Psychologie

Zurück