Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

44893-01 - Doktoratsveranstaltung: Postcoloniality, Migration, Memory 2 KP

Semester Herbstsemester 2016
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Bilgin Ayata (bilgin.ayata@unibas.ch)
Andrea Zimmermann (andreamaria.zimmermann@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt This workshop will explore the themes of postcoloniality, memory and migration in conjunction with each other. Based on the idea of oral history as a method and craft, the workshop will delineate the differences within memory based on gender, race and class in the context of colonialism, partition and migration in Southasia.
Lernziele Die Doktorierenden erhalten anhand ausgewählter Lektüre Einblick in aktuelle Debatten der Geschlechtertheorie und setzen ihr Forschungsprojekt dazu in Bezug.
Literatur Sarkar, Mahua: Visible Histories, Disappearing Women: Producing Muslim Womanhood in Late Colonial Bengal, Duke University Press, 2008.
Sarkar, Mahua: 'Between Craft and Method: Meaning and Inter-Subjectivity in Oral History Analysis', The Journal of Historical Sociology, vol. 25, no. 4, December 2012, pp. 578-600.
Sarkar, Mahua/Böröcz, Jozsef: ‘Colonialism’, in H.K. Anheier, M. Juergensmeyer & V. Faessel (eds), Encyclopedia of Global Studies, SAGE, Thousand Oaks, 2012, pp. 229-234.

 

Teilnahmebedingungen Diese Doktoratsveranstaltung richtet sich vor allem an die Kollegiat_innen des Graduiertenkollges Gender Studies, an weitere interessierte Doktorierende und fortgeschrittene Masterstudierende. Die vorbereitende Lektüre der ausgewählten Texte ist obligatorisch.
Bei Nachfragen: andreamaria.zimmermann@unibas.ch
Anmeldung zur Lehrveranstaltung online-Belegung oder Anmeldung bei der Koordinatorin des Graduiertenkollegs Gender Studies: andreamaria.zimmermann@unibas.ch
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall täglich
Datum 08.12.2016 – 09.12.2016
Zeit Donnerstag, 10.15-17.00 Zz-inaktiv PEG09, Seminarraum 205

Der Workshop findet am 8./9. Dezember 2016 von 10 - 17 Uhr statt.

Datum Zeit Raum
Donnerstag 08.12.2016 10.15-17.00 Uhr Zz-inaktiv PEG09, Seminarraum 205
Freitag 09.12.2016 10.15-17.00 Uhr Zz-inaktiv PEG09, Seminarraum 205
Module Doktorat Geschlechterforschung: Empfehlungen (Promotionsfach Geschlechterforschung)
Modul Herrschaft und Normativität (Master Studienfach Geschlechterforschung (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Kultur und Symbolische Ordnung (Master Studienfach Geschlechterforschung (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Lebensverhältnisse, Umwelt und Ökonomie (Master Studienfach Geschlechterforschung (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Subjekt, Körper und Identität (Master Studienfach Geschlechterforschung (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Vertiefung Themenfeld: Herrschaft, Normativität und symbolische Ordnung (Master Studienfach Geschlechterforschung)
Modul Vertiefung Themenfeld: Lebensverhältnisse, Umwelt und Ökonomie (Master Studienfach Geschlechterforschung)
Modul Vertiefung Themenfeld: Subjekt, Körper, Identität (Master Studienfach Geschlechterforschung)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen keine Wiederholung
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Gender Studies

Zurück