Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

32933-01 - Kolloquium: Risiken in der globalen Wirtschaft 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Frank Bodmer (frank.bodmer@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Globalisierung führt zu neuen Risiken, aber auch zu neuen Möglichkeiten des Risikomanagements. Auf der Ebene von Ländern sind Finanz- und Wirtschaftskrisen, Naturkatastrophen, die demographische Entwicklung oder die Wettbewerbsfähigkeit Themen von Interesse. Das Kolloquium widmet sich jedes Jahr einem Schwerpunktthema, dieses Jahr dem Phänomen "Preisinsel Schweiz".
Schweizer Preise und Einkommen sind im internationalen Vergleich sehr hoch. Während Konsumenten einen Kaufkraftverlust erleiden, klagen die im internationalen Wettbewerb stehenden Unternehmen über hohe Kosten. Für beide Phänomene wird jeweils eine Reihe von Gründen genannt. Aus gesamtwirtschaftlicher Sicht stehen hohe Preise und hohe Einkommen aber in enger Beziehung zueinander, weshalb eine Analyse auf Basis der gesamtwirtschaftlichen Wechselwirkungen als vielversprechend erscheint.
Literatur siehe Syllabus unter Weblink
Bemerkungen Die Veranstaltung findet an drei Blocktagen statt. Am ersten Tag (14.2.2020) gibt der Dozent einen Überblick zum Thema. Die restlichen Tage (Termine werden am ersten Tag bestimmt) befassen sich mit einzelnen Themen. Die Teilnehmer/-innen stellen ihre Assignments vor, mit Diskussion. Die Assignments werden auf Basis von "first-come-first-served" vergeben. Sie können sich bei der Anmeldung für die Veranstaltung per Email für ein Thema entscheiden. Eine aktuelle Liste kann beim Dozenten angefordert werden.
Weblink Weblink

 

Teilnahmebedingungen Folgende Veranstaltungen sollten vorgägnig besucht worden sein:
10134 Intermediate Microeconomics sowie
10184 Intermediate Macroeconomics
Wer diese Voraussetzung nicht erfüllt, belegt die Veranstaltung auf eigene Verantwortung und muss für den erfolgreichen Besuch dieser Vorlesung eventuell mit einem höheren Anteil an Eigenleistung rechnen.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Die Teilnehmerzahl ist auf 15 beschränkt! Es gilt "first come, first served"!
Bitte melden Sie sich vorgängig per Email beim Dozenten (frank.bodmer@unibas.ch) an. Nach der Zulassung zum Kurs bitte auch in MOnA belegen. Eucor-Studierende und Studierende anderer CH-Universitäten müssen innerhalb der Belegfrist mit einem Hörerschein beim Studiensekretariat im Kollegienhaus belegen. Für alle gilt: Belegen = Anmeldung zur Prüfung

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall unregelmässig
Datum 14.02.2020 – 24.04.2020
Zeit Siehe Detailangaben
Datum Zeit Raum
Freitag 14.02.2020 09.00-17.00 Uhr Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Seminarraum S16 HG.39
Freitag 17.04.2020 09.00-17.00 Uhr Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Seminarraum S16 HG.39
Freitag 24.04.2020 09.00-17.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S12 HG.63
Module Wahlbereich Bachelor Wirtschaftswissenschaften: Empfehlungen (Bachelorstudium: Wirtschaftswissenschaften)
Wahlbereich Bachelor Wirtschaftswissenschaften: Empfehlungen (Bachelor Studienfach Wirtschaftswissenschaften)
Leistungsüberprüfung Semesterendprüfung
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Die Note besteht aus einem Vortrag von ca. 20 Minuten (30%), den Vortragsunterlagen in Form einer Folienpräsentation (60%) und der allgemeinen mündlichen Beteiligung im Kolloquium (10%).
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,1
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / WWZ, studiendekanat-wwz@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / WWZ

Zurück