Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

11219-01 - Seminar mit Übung: Systemische Gesprächsführung im Arbeitsbereich 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2021
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Susanne Horst (susanne.horst@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Unsere Gesellschaften sind zunehmend von Vielfältigkeit und Mehrfachzugehörigkeit zu verschiedensten sozialen Gruppen und Systemen geprägt. Für die Arbeit von PsychologInnen im Arbeitsbereich (z.B. psychologische Beratung, Coaching, Personalarbeit) haben sich daher Gesprächsführungs-, Kommunikations- und Beratungstechniken auf der Basis des Systemischen Ansatzes besonders bewährt.
Im Seminar werden Grundlagen einer Systemischen Haltung erarbeitet und geübt. Anhand von eigenen Anliegen/Fragestellungen aus Studium und Berufstätigkeit oder anhand von Fallbeispielen werden Haltungen und Techniken in verschiedenen Gesprächsformen/-kontexten (Coaching, Mitarbeitergespräch, Gesprächsführung in Gruppen/Teams, Bewerbungsgespräch) erfahrbar und erlernbar. U.a. werden Systemische Fragetechniken, ressourcenorientiertes Feedback, Auftragsklärung in verschiedenen Gesprächskontexten und verschiedenen Systemen, die Gestaltung des richtigen Rahmens und der Dokumentation behandelt und praktisch geübt.
Zwischen den 3 Seminarblöcken werden ausgesuchte Inhalte in Kleingruppenarbeit (2 Treffen), Einzelhausaufgaben und Literaturstudium vertieft.
Lernziele Erwerb von Grundlagen Systemischer Gesprächsführung für PsychologInnen im Arbeitsbereich.
Literatur Auszüge aus:.
Schlippe, A.v., Schweitzer, J. (2010): Systemische Interventionen. 2. Auflage.
Radatz, S. (2013): Beratung ohne Ratschlag. 8. Auflage.

Weitere Literatur wird im Seminar bekannt gegeben.
Bemerkungen Pflichtveranstaltung (StO15) im Modul Praktische Kompetenzen.

Maximale Anzahl Studierende: 30.

Auswahlkriterien bei Überbelegung:
1. Studierende die sich im Abschluss-Semester befinden
2. Anzahl Studiensemester (niedrig vor hoch)
3. Danach entscheidet das Los

Hinweis: Die Zuteilung wird vom Studiendekanat übernommen.
Weblink www.lisi.berlin

 

Teilnahmebedingungen Abgeschlossenes Propädeutikum.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Die interne Anmeldefrist der Fakultät für Psychologie ist der 31. Januar 2021. Die Anmeldung erfolgt durch das Belegen via MOnA (Start: 1.1.21). Vom 1. bis 14. Februar 2021 nehmen die Dozierenden die Einteilung in die Seminare vor und informieren die Studierenden entsprechend.
Bitte stornieren Sie Ihre MOnA-Belegung wieder, wenn Sie keinen Platz in einem Seminar erhalten haben.

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall unregelmässig
Datum 11.03.2021 – 16.04.2021
Zeit Siehe Detailangaben

Findet neu online statt.

Datum Zeit Raum
Donnerstag 11.03.2021 16.15-17.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Freitag 12.03.2021 09.00-13.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 25.03.2021 16.15-17.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Freitag 26.03.2021 09.00-13.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 15.04.2021 16.15-17.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Freitag 16.04.2021 09.00-13.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Module Modul: Praktische Kompetenzen (Bachelorstudium: Psychologie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Aktive Mitarbeit im Seminar (Übungen u.a. anhand eigener kleiner Fragestellungen, Rollenspiele), Durchführung von Kleingruppenarbeit (2 Termine), Einzelhausaufgaben und Literaturstudium zwischen den Seminarblöcken.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An-/Abmelden: Belegen resp. Stornieren der Belegung via MOnA
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Fakultät für Psychologie, studiendekanat-psychologie@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fakultät für Psychologie

Zurück