Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

60496-01 - Forschungsseminar: Sebastian Brant: Leben, Werk und Rezeption 4 KP

Semester Frühjahrsemester 2021
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Tina Terrahe (tina.terrahe@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Anlässlich des 500. Todestages von Sebastian Brant (1457–1521) am 10. Mai 2021 veranstaltet die Germanistische Mediävistik der Universität Basel neben der Ringvorlesung auch ein thematisch verwandtes Forschungsseminar.
Der prominente Basler Gelehrte verdankt die enorme Popularität seinem berühmtesten Werk, dem „Narrenschiff“, das neben der Bibel zum ersten Bestseller wurde. 1457 in Basel geboren, war Brant als hochrangiger Jurist an der dortigen Universität beschäftigt und entfalte ab den 1490er Jahren eine intensive publizistische Tätigkeit, aufgrund derer er zu den großen Humanisten der Zeit gezählt wird. 1995 hat man sogar die Basler Fastnacht nach dem Motto seines ‚Narrenschiffs‘ ausgerichtet, und viele weitere Beispiele der modernen Rezeption werden uns in der Lehrveranstaltung beschäftigen.
Lernziele Im Forschungsseminar wird nicht nur die aktuelle Forschung zu Sebastian Brant und rund um sein Leben und Werk (vor allem das ‚Narrenschiff‘) im Zentrum stehen. Zudem soll eine szenische Lesung vorbereitet werden, um ausgewählte Passagen des Narrenschiffs im Rahmen einer akademischen Veranstaltung auch einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Seminar berücksichtigt methodisch daher nicht nur die wissenschaftliche Erschließung eines berühmten Literaten, sondern vermittelt berufspraktische Kompetenzen des Kulturmanagements und der Wissenschaftskommunikation.
Die Lehrveranstaltung ist in Koordination mit dem im EUCOR-Verbund geplant und es sind (je nach aktueller Lage) zwei Exkursionen (Basel & Straßburg) vorgesehen.
Literatur Joachim Knape: Sebastian Brant. In: Deutscher Humanismus 1480–1520. Verfasserlexikon. Bd. 1. Berlin / New York 2005, Sp. 247–283.
Knape, J. Brant, Sebastian. In Verfasser-Datenbank (2009). Berlin, Boston: De Gruyter. Retrieved 13 Oct. 2020, from https://db.degruyter.com/view/VDBO/vdbo.vlhum.0025
Sebastian Brant, Das Narrenschiff. Hg. von J. Knape (Reclams Universal-Bibliothek 18333). Stuttgart 2005.
Bemerkungen Die Lehrveranstaltung wird möglichst in Präsenz abgehalten; auf Anfrage wird Online-Teilnahme ermöglicht.

 

Teilnahmebedingungen Entsprechend der gültigen Studien- und Prüfungsordnung.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 03.03.2021 – 02.06.2021
Zeit Mittwoch, 14.15-16.00 - Online Präsenz -
Datum Zeit Raum
Mittwoch 03.03.2021 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Mittwoch 10.03.2021 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Mittwoch 17.03.2021 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Mittwoch 24.03.2021 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Mittwoch 31.03.2021 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Mittwoch 07.04.2021 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Mittwoch 14.04.2021 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Mittwoch 21.04.2021 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Mittwoch 28.04.2021 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Mittwoch 05.05.2021 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Mittwoch 12.05.2021 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Mittwoch 19.05.2021 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Mittwoch 26.05.2021 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Mittwoch 02.06.2021 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Module Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Forschungsorientiertes Studium (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Grundwissen Master (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Germanistische Mediävistik (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul: Literatur im Zusammenspiel der Künste und Medien (Master Studiengang Literaturwissenschaft)
Modul: Literatur- und kulturwissenschaftliche Forschung (Master Studiengang Literaturwissenschaft)
Wahlbereich Master Deutsche Philologie: Empfehlungen (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Seminarteilnahme; Essay
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft

Zurück