Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

28334-01 - Seminar: Objekte im Kontext: Bestattungssitten und Grabausstattungen vom Alten Reich bis zum Ende des Neuen Reiches 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2011
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende
Inhalt Durch die Vorstellung und den Vergleich unberaubter Bestattungen
sollen sowohl Kenntnisse (1.) über den Umfang von Grabausstattungen,
(2.) die Datierung der in diesen aufgefundenen Objekte sowie (3.)
deren spezifische Kontexte – also den Ort ihrer Aufstellung und der
Vergesellschaftung mit anderen Gegenständen – vermittelt werden.
Zusätzlich gilt es aber auch, (4.) Gräber von grabähnlichen Befunden,
wie z.B. den sogenannten Scheingräbern und Balsamierungs-Depots,
unterscheiden zu lernen.
Lernziele Thema des Seminars ist der Inhalt unberaubter Grabausstattungen von
Privatleuten aus der Zeit vom Alten Reich bis zum Ende des Neuen
Reichs. Das Lernziel der Veranstaltung ist ein dreifaches: (1.) das
quellenkritische Studium von Ausgrabungsberichten und ägyptologischen
Beiträgen; (2.) die Erläuterung der Inhalte des Gelesenen im Rahmen
eines 30. min. Referates bzw. einer Arbeitsgruppe; (3.) Die Anwendung
des erworbenen Wissens auf andere Grabbefunde und daraus stammende
Objekte.
Literatur Ein Handapparat mit Übersichtsliteratur (s. unten) ist in der
Bibliothek zu finden. Eine Auswahl weiterer, für die Referate
relevanter Artikel wird auf dem Dokumentserver hinterlegt.

ASSMANN, JAN 2001. Tod und Jenseits im Alten Ägypten. München: C. H. Beck.
BOURRIAU, JANINE 1991. Patterns of Change in Burial Customs during the
Middle Kingdom. In STEPHEN QUIRKE (Hrsg.), Middle Kingdom studies. New
Malden (England): SIA, 3–20.
D'AURIA, SUE, PETER LACOVARA und CATHARINE ROEHRIG (Hrsg.) 1988.
Mummies and magic: the funerary arts of ancient Egypt. Boston: Museum
of Fine Arts.
GRAJETZKI, WOLFRAM 2003. Burial Customs in Ancient Egypt: Life in
Death for Rich and Poor. Duckwoth Egyptology. London: Gerald Duckworth
& Co Ltd.
SMITH, STUART TYSON 1992. Intact Tombs of the Seventeenth and
Eighteenth Dynasties from Thebes and the New Kingdom Burial System.
MDAIK 48: 193-231.
TAYLOR, JOHN H. 2001. Death and the afterlife in ancient Egypt.
London: British Museum Press.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 23.02.2011 – 01.06.2011

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Modul Epochen und Themen der Ägyptologie (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaft)
Modul Epochen und Themen der Ägyptologie (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul Epochen und Themen der Ägyptologie 2 (Master Studienfach Ägyptologie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Voraussetzung für den Erwerb der Kreditpunkte ist regelmässige Anwesenheit und ein erfolgreich bestandenes Referat.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Ägyptologisches Seminar

Zurück