Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

48646-01 - Einführungskurs: Urbane Gesellschaften in Ostafrika 8 KP

Semester Herbstsemester 2017
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Benjamin Brühwiler (benjamin.bruehwiler@unibas.ch, BeurteilerIn)
Max Hufschmidt (max.hufschmidt@stud.unibas.ch)
Inhalt Viele Städte entlang der ostafrikanischen Küste haben eine lange vorkoloniale Geschichte. Während der Kolonialzeit bildeten sich zusätzlich im Landesinnern neue Städte. Die heute wichtigsten Städte in der Region sind seit den 1940er Jahre mit rasender Geschwindigkeit gewachsen. Historikerinnen und Historiker beschäftigen sich erst seit Kurzem intensiv mit der Geschichte dieser diversen urbanen Gesellschaften. In diesem Einführungskurs untersuchen wir die Geschichte der Städte wie Zanzibar, Dar es Salaam und Mombasa sowie der Städte am Copperbelt. Wir fragen uns, ob wir diese Städte als Arenen der Entwurzelung, des Chaos, des Elends und der Gewalt sehen sollen, oder eher als Schauplätze jugendlicher kultureller Innovation, wirtschaftlicher Dynamik und alternativen Modernitäten. Wir machen dabei Bekanntschaft mit einer ganzen Reihe von historischen Quellen: archäologische Funde, Reiseberichte, Autobiographien, ethnologische Texte aus der Kolonialzeit, Bevölkerungsumfragen, Tänze, „oral history“-Interviews, Romane, Zeitungsartikel, Musik, Filme und Photographien. Durch den Einführungskurs zieht sich als roter Faden die Frage, wie Innen- und Aussenansichten auf urbane Gesellschaften in Ostafrika sich unterscheiden bzw. wie Historikerinnen diese Ansichten fruchtbar kombinieren können.
Lernziele Vermittlung von wissenschaftlichen Arbeitstechniken.
Literatur Coquery-Vidrovitch, Catherine. 2005. The History of African Cities South of the Sahara: From the Origins to Colonization. Princeton, NJ: Markus Wiener Publishers.

Freund, Bill. 2007. The African City: A History. Cambridge: Cambridge University Press.
Bemerkungen Blocktage:
- Mittwoch, 01.11.
- Dienstag, 28.11.
Zusätzlich wird es am 04.10. einen Filmabend, am 18.10. eine Stadtführung in Basel und am 25.10. eine etwas längere Sitzung im Archiv der Mission21 geben.

 

Teilnahmebedingungen Für Studienanfänger/innen BSF Geschichte und BSF Osteuropastudien.
Teilnahme an der Begrüssungsveranstaltung ist obligatorisch.

Gute Englischkenntnisse.

Teilnahme an den Blocktagen (01.11. und 28.11.) ist verpflichtend.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Die Anmeldung erfolgt erst bei der Begrüssungsveranstaltung für Erstsemestrige am Mittwoch in der ersten Semesterwoche. Bitte erst nach der Einteilung auf MONA belegen.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 27.09.2017 – 20.12.2017
Zeit Mittwoch, 10.15-13.00 Departement Geschichte, Seminarraum 4

Blocktage:
- Mittwoch, 01.11.
- Dienstag, 28.11.

Datum Zeit Raum
Mittwoch 27.09.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Mittwoch 04.10.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Mittwoch 11.10.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Mittwoch 18.10.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Mittwoch 25.10.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Mittwoch 01.11.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Mittwoch 08.11.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Mittwoch 15.11.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Mittwoch 22.11.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Mittwoch 29.11.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Mittwoch 06.12.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Mittwoch 13.12.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Mittwoch 20.12.2017 10.15-13.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Module Einführungsmodul Geschichte (Bachelor Studienfach Geschichte (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Einführungsmodul Geschichte Osteuropas (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Einführung in das Geschichtsstudium (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul Einführung in das Geschichtsstudium (Bachelor Studienfach Geschichte)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Aktive Teilnahme, wöchentliche Lektüre (meist englischer Texte), Inputreferat, Protokoll oder Präsentation des Forschungsprojektplans, Quellenanalyse, Forschungsprojektplan
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen keine Wiederholung
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Geschichte

Zurück