Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

48581-01 - Proseminar: Die Spätantike und der Aufstieg des Islam 3 KP

Semester Herbstsemester 2017
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Eugenio Garosi (eugenio.garosi@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Das Bild einer raschen Auflösung der römischen und persischen Großmächte durch das ausbreitende islamische Kalifat im 7. Jahrhundert prägt die Vorstellung einer klaren Zäsur zwischen einer untergehenden Spätantike und der islamischen Zeit. Mikrohistorische Zeugnisse vor, während und nach dem „markanten“ Ereignis der islamischen Eroberungen enthüllen hingegen das vielfältige Verhältnis der frühislamischen Zivilisation zu den zeitgleichen und vergangenen Kulturräumen: zum griechisch-christlichen Frühbyzanz, zum mittelpersich-aramäischen zoroastrischen Sassanidenreich, zu den Königtümern Südarabiens und zu den prä-islamischen christlich-arabischen Stammesverbänden Syriens und des Iraks. Im Proseminar wird die politische Dimension des Aufstiegs des Islams thematisch als Hintergrund erforscht. Problematisiert wird vielmehr die Genese der (proto-)islamischen Kultur im Kontext des kulturellen Geflechts des spätantiken Nahen Osten - soweit diese in Originalquellen aus dem 4. bis 8. Jahrhundert widergespiegelt wird. Die Diskussion wird um die Frage kreisen, wie Autoren verschiedenen sprachlichen und sozio-kulturellen Hintergrunds das kollektive wie individuelle Eigene (bzw. Andere) definieren und wie diese Konzepte sich im „Übergang“ von der Spätantike zum Islam regional und diachronisch entwickeln. Kenntnisse der verschiedenen Quellensprachen (Arabisch, Griechisch, Latein, Mittelpersich, Syrisch etc.) sind willkommen, werden jedoch nicht vorausgesetzt. Englischkenntnisse sind zur Lektüre weiterführender Sekundärliteratur erforderlich.
Lernziele Das Proseminar widmet sich dem Wechselverhältnis des frühen Islams zu seiner spätantiken Umgebung und führt die Teilnehmenden anhand dokumentarischer und literarischer Quellen (in Edition und Übersetzung) in die Fragestellungen und Methoden der kritischen Textinterpretation ein. Als Lernziel steht ein eigenständiger, bewusster Umgang mit den einschlägigen Hilfsmitteln und Quellengattungen im Mittelpunkt.
Literatur Donner, Fred: The Muslim Conquests. Princeton: Darwin Press, 1981.
-Narratives of Islamic Origins: the Beginnings of Islamic historical Writing. Princeton: Princeton University Press, 1998.
Howard-Johnston, James: East Rome, Sasanian Persia and the End of Antiquity: Historiographical and Historical Studies (Collected Studies). Aldershot: Ashgate 2006.
Finster, Barabara: “Arabia in Late Antiquity: An Outline of the cultural situation at the time of Muhammad” In Angelika, Neuwirth, Nicolai, Sinai und Michael Marx (Hgg.), The Qurʾān in Context, Historical and Literary Investigations into the Qurʾanic Milieu, 61-114. Leiden et al.: Brill, 2009.
Fisher, Greg: Between Empires. Arabs, Romans and Sasanians in Late Antiquity. Oxford: Oxford University Press, 2011.
Gajda, Iwona: Le royaume de Ḥimyar à l'époque monothéiste: l'histoire de l'Arabie du Sud ancienne de la fin du IVe siècle de l'ère chrétienne jusqu'à l'avènement de l'islam. Paris : Académie des inscriptions et belles-lettres, 2009.
Irfan, Shahīd: Byzanium and the Arabs in the fifth Century. Washington, DC: Dumbarton Oaks Research Library and Collection, 1989.
- Byzantium and the Arabs in the Sixth Century. Vol. 1, Part 1 and 2. Washington, DC: Dumbarton Oaks Research Library and Collection, 1995.

 

Teilnahmebedingungen Erfolgreich abgeschlossenes PS zur Einführung in die Alte Geschichte (BSF/BSG Altertumswissenschaften), erfolgreich abgeschlossener Einführungskurs in die Geschichtswissenschaft ( BSF Geschichte)
Andere Studierende nur in Absprache mit dem Dozenten.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 28.09.2017 – 21.12.2017
Zeit Donnerstag, 14.15-16.00 Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Datum Zeit Raum
Donnerstag 28.09.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Donnerstag 05.10.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Donnerstag 12.10.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Donnerstag 19.10.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Donnerstag 26.10.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Donnerstag 02.11.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Donnerstag 09.11.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Donnerstag 16.11.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Donnerstag 23.11.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Donnerstag 30.11.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Donnerstag 07.12.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Donnerstag 14.12.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Donnerstag 21.12.2017 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Module Ergänzungsmodul Alte Geschichte (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaft (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Ergänzungsmodul Alte Geschichte (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Grundmodul Alte Geschichte (Bachelor Studienfach Geschichte (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Antike / monotheistische / aussereuropäische Religionen (Bachelor Studienfach Religionswissenschaft)
Modul Basis Alte Geschichte (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul Grundstudium Schwerpunkt Alte Geschichte (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul Grundstudium Schwerpunkt Alte Geschichte (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul Römische Geschichte (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaft (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Römische Geschichte (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Römische Geschichte BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul Römische Geschichte BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul Theorie und Methoden (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaft (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Theorie und Methoden (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Theorie und Methoden der Alten Geschichte (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul Theorie und Methoden der Alten Geschichte (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung regelmässige Lektürevorbereitung, Übernahme eines Referates.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen keine Wiederholung
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Alte Geschichte

Zurück