Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

52172-01 - Exkursion: Kulturwissenschaftliche Erkundungen in Spanien 4 KP

Semester Herbstsemester 2018
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Salvador Cayuela Sanchez (salvador.cayuelasanchez@unibas.ch, BeurteilerIn)
Klaus Schriewer (klaus.schriewer@unibas.ch)
Inhalt Ziel der Veranstaltung ist es, am Beispiel der Region Murcia Einblicke in die Geschichte Spaniens, seine Gesellschaft und Kultur zu gewinnen. Im vorbereitenden Seminar (Frühling 2018) werden ein erster Überblick zu Spanien und Murcia und Grundlagen für die zentralen Themen erarbeitet. Bei der Exkursion im Herbst oder Winter 2018/2019 werden die Schwerpunktthemen vor Ort studiert, die dann in der Nachbereitung zu vertiefen sind.

Die Bearbeitung folgender Themen ist vorgesehen:
- Landwirtschaft und Wassernot. Murcia ist eine der bedeutendsten Regionen für Obst- und Gemüseproduktion in Europa. Wir besuchen selbständige Landwirte und eine Kooperative.
- Die 40-jährige Diktatur hat Spanien geprägt. Wir betreiben an verschiedenen Orten eine Archäologie des kollektiven Gedächtnisses.
- Das arabische Erbe hat weiterhin Bedeutung für die regionale Identität. Wir besuchen Beispiele, die über diese Epoche zum Thema haben.)
- Spanien ist innerhalb weniger Jahre zu einem Einwanderungsland geworden. Die Immigration aus Afrika und Lateinamerika soll deshalb ebenso wie die Altersmigration aus Nordeuropa erforscht werden.
- Am Beispiel des zentralen Friedhofs wollen wir die spanische Friedhofs- und Trauerkultur untersuchen.
- Ein Ausflug führt uns in den Bergbauort Mazarrón, wo die Veränderung der Landschaft durch 2000 Jahre Bergbau zu bestaunen ist.
Lernziele - Erwerb kulturwissenschaftlicher Kenntnisse über Spanien
- Kapazität empirische Phänomene in theoretische Kontexte einzuordnen.
- Erwerb von Kompetenzen für Arbeit in Gruppen
Literatur Literatur zur ersten Orientierung:
Bernecker, Walther L.: Spaniens Geschichte seit dem Bürgerkrieg. München 1997.
Goytisolo, Juan: Spanien und die Spanier. Frankfurt 2002

 

Teilnahmebedingungen Grundstudium abgeschlossen.
Die Teilnehmerzahl ist aus Gründen der Qualitätssicherung der Lehre auf 25 beschränkt. Die Teilnehmenden werden nach Fachrichtung, Studiengang und in der Reihenfolge ihrer Anmeldung auf die Liste gesetzt. Wer im Rahmen von Auslandaufenthalten und von Austauschprogrammen in Basel studiert wird unabhängig vom Listenplatz immer aufgenommen.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung ks@um.es
Lehrveranstaltungen mit beschränkter Teilnehmerzahl können ab 01.08.2018 bis 01.09.2018 über MOnA belegt werden.
Die Zuteilung erfolgt durch die Dozierenden.
Unterrichtssprache Englisch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall Block
Datum 06.09.2018 – 15.09.2018
Zeit Siehe Detailangaben

Murcia
6.9. (Anreise) bis 15.9.2018 (Abreise)

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Modul: Praktische Kulturanthropologie BA (Bachelor Studienfach Kulturanthropologie)
Modul: Praktische Kulturanthropologie MA (Master Studienfach Kulturanthropologie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Schriftliche Reflexion zur Exkursion
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie

Zurück