Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

53641-01 - Proseminar: Das antike Nubien vom Neolithikum bis zur Spätantike 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Lukas Bohnenkämper (lukas.bohnenkaemper@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Das Proseminar gibt einen Einblick in die Geschichte der Region zwischen dem ersten Nilkatarakt bei Assuan im Norden, dem Nilzusammenfluss bei Khartum im Süden, dem Wadi Howar im Westen und dem Roten Meer im Osten. Anhand verschiedener Traditions- und Überrestquellen werden exemplarisch wichtige Denkmäler sowie Entwicklungen in Architektur, Kunst, Gesellschaftsstruktur, Politik und Religion aus der Zeit zwischen dem frühen 7. Jt. v. Chr. und dem späten 1. Jt. n. Chr. vorgestellt. Zu den behandelten Kulturen und politischen Gebilden gehören die unternubische Abkan-, A- und C-Gruppe, die Pfannengräber-Kultur/ Medjay und verschiedene Gruppen in der Ostwüste, archäologische Horizonte im Wadi Howar, die obernubische neolithische, Prä-Kerma- und Kerma-Kultur/ das Königreich Kusch, die ägyptischen Besitzungen während des Mittleren und Neuen Reiches, das kuschitische Königreich von Napata und Meroë, die Tanqasi- und Ballana-Kultur/ Nobaden, Blemmyer und die christlichen Königreiche Nobatia, Makuria und Alodia.
Lernziele Vertiefung von Grundlagen des Faches anhand einer wichtigen Nachbarregion, Vertiefung von grundlegenden Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens einschliesslich Recherche- und Präsentationstechniken.
Literatur Julie R. Anderson/ Derek A. Welsby (Hrsg.), The fourth cataract and beyond. Proceedings of the 12th international conference for Nubian studies (BMPES 1), Leuven/ Paris/ Walpole 2014.
Michel Baud (Hrsg.) Méroé. Un empire sur le Nil, Paris 2010.
Francis Breyer, Einführung in die Meroitistik (EQTÄ 8), Berlin 2014.
Olivier Cabon/ Vincent Francigny/ Bernard François/ Marc Maillot/ Mohamed Musa Ibrahim/ Odile Nicoloso/ Claude Rilly/ Olivier Rolin, Histoire et civilisations du Soudan de la préhistoire à nos jours (ÉdÉ 15), Paris 2017.
David N. Edwards, The Nubian past. An archaeology of the Sudan, London 2004.
Tormod Eide/ Tomas Hägg/ Richard H. Pierce/ László Török, Fontes historiae nubiorum. Textual sources for the history of the middle Nile region between the eighth century BC and the sixth century AD, 4 Bde., Bergen 1994–2000.
Marjorie M. Fisher/ Peter Lacovara/ Salima Ikram/ Sue D’Auria (Hrsg.), Ancient Nubia. African kingdoms on the Nile, Kairo/ New York 2012.
Włodzimierz Godlewski/ Adam Łajtar (Hrsg.), Between the cataracts. Proceedings of the 11th conference for Nubian studies, 3 Bde. (PAM S 2.1–2), Warschau 2008–2010.
Josefine Kuckertz/ Angelika Lohwasser, Einführung in die Religion von Kusch, Dettelbach 2016.
Jeremy Pope, The double kingdom under Taharqo. Studies in the history of Kush and Egypt, ca. 690–664 BC (CHANE 69), Leiden/ Boston 2014.
Stuart T. Smith, Wretched Kush. Ethnic boundaries in Egypt’s Nubian empire, London 2003.
Neal Spencer/ Anna Stevens/ Michaela Binder (Hrsg.), Nubia in the New Kingdom. Lived experience, pharaonic control and indigenous traditions (BMPES 3), Leuven 2017.
Lázló Török, The kingdom of Kush. Handbook of the Napatan-Meroitic civilization (HdO I.31), Leiden/ New York/ Köln 1997.
László Török, The image of the ordered world in ancient Nubian art. The construction of the Kushite mind, 800 BC–300 AD (PÄ 18), Leiden/ Boston/ Köln 2002.
Lázló Török, Between two worlds. The frontier region between ancient Nubia and Egypt 3700 BC–500 AD (PÄ 29), Leiden/ Boston 2009.
Derek A. Welsby, The medieval kingdoms of Nubia. Pagans, Christians and Muslims along the middle Nile, London 2002.
Derek A. Welsby/ Julie R. Anderson (Hrsg.), Sudan. Ancient treasures. An exhibition on recent discoveries from the Sudan National Museum, London 2004.
Steffen Wenig/ Karola Zibelius-Chen (Hrsg.), Die Kulturen Nubiens–ein afrikanisches Vermächtnis, Dettelbach 2013.
Michael H. Zach (Hrsg.), The Kushite world. Proceedings of the 11th international conference for Meroitic studies, Vienna, 1–4 September 2008 (BBSF 9), Wien 2015.

 

Teilnahmebedingungen Studierende der Altertumswissenschaften sowie nach Vereinbarung.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 19.02.2019 – 28.05.2019
Zeit Dienstag, 12.15-14.00 Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Datum Zeit Raum
Dienstag 19.02.2019 12.15-14.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Dienstag 26.02.2019 12.15-14.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Dienstag 05.03.2019 12.15-14.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Dienstag 19.03.2019 12.15-14.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Dienstag 26.03.2019 12.15-14.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Dienstag 02.04.2019 12.15-14.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Dienstag 09.04.2019 12.15-14.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Dienstag 16.04.2019 12.15-14.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Dienstag 07.05.2019 12.15-14.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Dienstag 14.05.2019 12.15-14.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Dienstag 21.05.2019 12.15-14.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Dienstag 28.05.2019 12.15-14.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Module Modul: Grundlagen der Ägyptologie (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Grundlagen der Ägyptologie (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Grundstudium Schwerpunkt Ägyptologie (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Grundstudium Schwerpunkt Ägyptologie (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Regelmässige aktive Teilnahme, Kurzreferat mit Handout. Die Referatsthemen werden zu Beginn der Veranstaltungsreihe besprochen und vergeben.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Ägyptologie

Zurück