Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

62233-01 - Proseminar: Revolution! 1848 aus jüdischen Perspektiven 3 KP

Semester Herbstsemester 2021
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Moritz Bauerfeind (moritz.bauerfeind@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Der Rabbiner und Historiker Adolf Kober vermerkte im Jahre 1948, dass die jüdischen Beteiligungen an den europäischen Ereignissen um 1848 vergessen oder nicht erforscht seien. Im Seminar betrachten wir, was sich seitdem in der historischen Forschung wie auch in der gesamtgesellschaftlichen Erinnerungskultur verändert hat.
Im Zentrum stehen die Revolutionen oder Umsturzversuche in Frankreich und den Staaten des Deutschen Bundes, aber auch die oftmals weniger beachteten Ereignisse in den heutigen Staaten Italien und Polen sowie in der Grenzregion Basel. Wir hinterfragen von den Geschehnissen ausgehend, inwiefern von einem Wendepunkt für die jüdische Emanzipationsgeschichte oder von der Geburt des modernen Antisemitismus gesprochen werden kann.
Untersucht werden dazu zeitgenössische Quellen und Zeitungsberichte sowie Beurteilungen und Darstellungen aus der Rückschau.
Lernziele Kursteilnehmerinnen werden quellennah exemplarische Kernthemen des jüdischen Lebens in Europa um 1848 sowie herausragende Einzelbiographien erschliessen. Die Teilnahme soll dazu befähigen, das Zeitgeschehen selbstständig und kritisch aus jüdischer Perspektive zu betrachten.

Literatur Bamberger, Ludwig: Erinnerungen, Berlin 1899.
Kober, Adolf: Jews in the Revolution of 1848 in Germany, in: Jewish Social Studies 10 (2), 1948, S. 135-164.
Rürup, Reinhard: Emanzipation und Antisemitismus. Studien zur „Judenfrage“ der bürgerlichen Gesellschaft, Göttingen 1975.
Dowe, Dieter et al. (Hg.): Europa 1848. Revolution und Reform, Bonn 1998.

 

Teilnahmebedingungen Die Bedingungen für die Teilnahme an einem Proseminar müssen erfüllt sein.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 21.09.2021 – 21.12.2021
Zeit Dienstag, 14.15-16.00 Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Datum Zeit Raum
Dienstag 21.09.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 28.09.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 05.10.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 12.10.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 19.10.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 26.10.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 02.11.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 09.11.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 16.11.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 23.11.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 30.11.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 07.12.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 14.12.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 21.12.2021 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Module Modul: Antike / monotheistische / aussereuropäische Religionen (Bachelor Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Basis Geschichte (Bachelor Studienfach Jüdische Studien)
Modul: Basis Neuere / Neueste Geschichte (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Jüdische Studien 1 (JSTh 1) (Bachelorstudium: Theologie)
Modul: Jüdische Studien 1 (JSTh 1) (Bachelor Studienfach Theologie)
Modul: Vertiefung Geschichte (Bachelor Studienfach Jüdische Studien)
Wahlbereich Bachelor Jüdische Studien: Empfehlungen (Bachelor Studienfach Jüdische Studien)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Aktive Teilnahme, Referat, Essay oder Übungsaufgaben etc. Die Dozierenden geben die Art des Leistungsnachweises zu Beginn der Lehrveranstaltung bekannt.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Jüdische Studien

Zurück