Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

20676-01 - Seminar: Die bleibende Gegenwart - Das Fayum im ptolemäischen Ägypten 3 KP

Semester Herbstsemester 2008
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Undine Stabrey (undine.stabrey@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Ptolemäisches Ägypten, "melting pot" Fayum: In den Orten dieser Senke tobt ein „internationales“ Leben, geprägt durch kulturelle Vielfalt und Kontakte. Insbesondere die Gleichzeitigkeit ägyptischer und griechischer Gemeinschaften führt zu Differenzen in Vorstellungen und Traditionen und somit zu neuen Kulturtechniken- aber auch zu Resistenz dagegen. Verschiedene Kontaktsphären, die den klimatischen und topographischen Beschaffenheiten des Fayum Rechnung tragen sind Kern des Seminars, das diese kulturelle Landschaft verstehen will: Auf struktureller Ebene analysieren wir anhand des Bewässerungssystems die landwirtschaftlichen und wirtschaftspolitischen Kennzeichen des ptolemäischen Ägyptens. Dessen Kommunikationsstruktur spiegelt sich eindrücklich in der Berufswelt wider, die wir u.a. durch die sog. Zenonpapyri kennenlernen. Tätigkeitsbereiche, soziale und materielle Verhältnisse, die Behandlung von Ausländern etc. ... sind ebenso eindringlich überliefert und Seminarthema wie die Kontakte zwischen den Teilnehmenden dieser groß angelegten Meliorationsarbeiten. Lebenswelten im Fayum lernen wir exemplarisch kennen: Importe seltener Species aus Flora und Fauna, decken ebenso Handelsstrukturen wie Alltagskultur verschiedener sozialer Gefüge auf - und natürlich kulinarischen Begebenheiten und Vorlieben; gleiches gilt für Architektur, Texte, Malereien,
Mosaiken ... sie veranschaulichen die einstige Wohnkultur so wie sie Hierarchien und Habituskonzepte freilegen.
Anhand der antiken Medien, als die wir, insbesondere die archäologisch und papyrologisch erschlossenen, Funde/Befunde betrachten, werden wir eine Sozialgeschichte des Fayum erarbeiten.
Lernziele - Erwerb guter Kenntnisse zum Fayum - aus ägyptologischer, klassisch archäologischer und althistorischer Perspektive
- lernen interdisziplär zu denken und zu arbeiten
- Vertiefung eines methodisch reflektierten Umganges mit verschiedenen Objektkategorien
- Kennenlernen und Verstehen aktueller Diskurse zu kulturellen Kontakten
Literatur J. Bingen, Hellenistic Egypt. Monarchy, Economy, Culture (Edinburgh 2007)
P. Bourdieu, Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft ([Paris 1979] Frankfurt am Main 2005);
P. Burke, Was ist Kulturgeschichte? ([Cambridge 2004] Frankfurt am Main 2005);
L. Criscuolo/G. Geraci (Hg.), Egitto e storia antica dall’ ellenismo all’età araba. Bilanco e confronto (Bologna 1987)
N. Lewis, Greeks in Ptolemaic Egypt (1986)
B. P. Grenfell/A.S. Hunt/D. G. Hogarth, Fayûm Towns and Their Papyri (London 1900)
M. Rostovzeff, A Large Estate in Egypt in the third century B.C. A Study in Economic History (1922)
Ägypten Griechenland Rom. Abwehr und Berührung (Ausstell.kat. Frankfurt 2006, Hg. H. Beck 2005)
Weblink http://pages.unibas.ch/aegyptologie/

 

Teilnahmebedingungen fortgeschrittene Studierende mit Kenntnissen zum ptolemäischen Ägypten oder anderen Kulturen hellenistischer Zeit.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 15.09.2008 – 19.12.2008

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Modul Epochen und Themen der Ägyptologie (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaft)
Modul Epochen und Themen der Ägyptologie (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul Epochen und Themen der Ägyptologie 2 (Master Studienfach Ägyptologie)
Modul Kulturalität des Sozialen (Master Studienfach Kulturwissenschaft der Antike)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Referat, aktive mündliche Beteiligung
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Ägyptologisches Seminar

Zurück