Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

29041-01 - Übung: Fragen der Musikgeschichte I 3 KP

Semester Herbstsemester 2017
Angebotsmuster Jedes Herbstsemester
Dozierende Felix Wörner (felix.woerner@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Jede Beschäftigung mit vergangenen Ereignissen, Personen oder Kunstwerken basiert heute auf der Prämisse, dass Erkenntnisse von und Vorstellungen über Vergangenes wandelbar sind und von zahlreichen Faktoren beeinflusst werden, die sich im Laufe der Geschichte dramatisch verändert haben. Statt zu fragen, wie es ›eigentlich‹ gewesen sei (wie beispielsweise die Musik Beethovens um 1815 ›eigentlich‹ gespielt worden sei, geklungen habe, gehört, verstanden und gedeutet worden sei) stellen wir in der Übung die Frage, welche Faktoren in den vergangenen 200 Jahren die unterschiedlichen Vorstellungen über Beethoven und seine Musik massgeblich geprägt haben. Als Material dienen uns einerseits Primärquellen (Briefe, Autographe, Skizzen etc.), andererseits Interpretationen von Beethovens Musik von Schriftstellern (E.T.A. Hoffmann), Musikern (u.a. R. Wagner, H.v. Bülow, R. Furtwängler), Musikhistorikern und Musikkritikern (u.a. A.B. Marx, E. Hanslick, C. Dahlhaus), Musiktheoretikern (H. Riemann, H. Schenker) und Musikphilosophen (T.W. Adorno).

Alle Studierenden, die an diesem Kurs teilnehmen möchten, werden gebeten, sich zu Semesterbeginn über die Universität Basel elektronisch sowie per mail (felix.woerner@unibas.ch) anzumelden.

Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende der Musikwissenschaft sowie an Studierende im 3. Semester Musikgeschichte an der Hochschule für Musik Basel.
Lernziele Studierende erlernen grundlegende Methoden musikwissenschaftlichen Arbeitens (Quellenkritik, kritischer Umgang mit Primär- und Sekundärmaterialien einschließlich Tonaufnahmen) und werden in die Problematik einiger Arbeitsfelder der Musikwissenschaft (Historiographik, Biographik, Rezeption- und Wirkungsgeschichte, Interpretationsgeschichte) eingeführt.
Literatur Klaus Kropfinger, Beethoven, Kassel: Bärenreiter 2001;
Scott Burnham, Beethoven Hero, 3. Aufl., Princeton: Princeton University Press 2000.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 19.09.2017 – 19.12.2017
Zeit Dienstag, 12.15-14.00 Musikwissenschaft, Vortragssaal
Datum Zeit Raum
Dienstag 19.09.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 26.09.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 03.10.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 10.10.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 17.10.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 24.10.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 31.10.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 07.11.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 14.11.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 21.11.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 28.11.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 05.12.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 12.12.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Dienstag 19.12.2017 12.15-14.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Module Wahlbereich Bachelor Musikwissenschaft: Empfehlungen (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Wahlbereich Bachelor Musikwissenschaft: Empfehlungen (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Aktive Teilnahme: regelmäßige Anwesenheit, vorbereitende Lektüre, Teilnahme an den Seminar-Diskussionen, Beteiligung an einer der Arbeitsgruppen bzw. Kurzreferat sowie Kurzpräsentation.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Musikwissenschaft

Zurück