Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

48886-01 - Übung: Vielstimmige Lieder. Ferdinand Laur und die Nationalhymne von Lesotho 3 KP

Semester Herbstsemester 2017
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Andreas Baumgartner (an.baumgartner@unibas.ch)
Matthias Schmidt (matthias.schmidt@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Zugegeben: Der Zusammenhang zwischen Samuel Ferdinand Laur (*1791 in Markdorf am Bodensee, †1854 in Egelshofen [heute: Kreuzlingen]), dem Gründer des Basler Gesangvereins sowie Komponisten heute grösstenteils unbekannter Chorlieder und dem kleinflächigen afrikanischen Staat Lesotho liegt nicht eben auf der Hand. So kann es nur als Zufall bezeichnet werden, dass der französische Missionar François Coillard (*1834 in Asnières-lès-Bourges, †1904 in Lealui, Barotseland) auf seiner Reise nach Basutoland im Jahr 1857 ein Lied von Laur im Gepäck hatte, das zunächst zu einer Art Volkslied und im Zuge der Unabhängigkeitsbewegung vom Vereinigten Königreich 1966 zur offiziellen Nationalhymne gewählt wurde.
In der Übung sollen die unterschiedlichen, teilweise disparaten Spuren einer Liedmelodie nachverfolgt werden, die vielfältige Perspektiven und Kontexte eröffnen: Einerseits rücken sie die Biographie eines Musikpädagogen und den Alltag des Schweizerischen Musiklebens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in den Blickpunkt. Zum anderen öffnet sich durch sie der Blick auf die Missionsgeschichte und Probleme von Transkulturalität und Postkolonialismus. Im Mittelpunkt der forschungsnahen Lehrveranstaltung steht die Erarbeitung einer Ausstellung zu diesem Thema in den Räumlichkeiten der UB Basel für 2018 (weitere Informationen hierzu auf den „Projekte“-Seiten des Herbstsemester-Heftes 2017).

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 21.09.2017 – 21.12.2017
Zeit Donnerstag, 14.15-16.00 Musikwissenschaft, Vortragssaal
Datum Zeit Raum
Donnerstag 21.09.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 28.09.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 05.10.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 12.10.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 19.10.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 26.10.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 02.11.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 09.11.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 16.11.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 23.11.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 30.11.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 07.12.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 14.12.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 21.12.2017 14.15-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Module Modul Angewandte Musikwissenschaft (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Modul Historischer Bereich III (17. und 18. Jahrhundert) (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Historischer Bereich IV (19. und 20./21. Jahrhundert) (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Modul Neuere Musikgeschichte MA (Master Studienfach Musikwissenschaft)
Modul Vertiefung: Musikgeschichte / Ästhetik / Populäre Musikformen (Master Studienfach Musikwissenschaft)
Wahlbereich Bachelor Musikwissenschaft: Empfehlungen (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft (Studienbeginn vor 01.08.2013))
Wahlbereich Bachelor Musikwissenschaft: Empfehlungen (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen keine Wiederholung
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Musikwissenschaft

Zurück