Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

52126-01 - Vorlesung: Der moderne Prometheus 2 KP

Semester Herbstsemester 2018
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Ina Habermann (ina.habermann@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Der Mythos des Prometheus steht kulturhistorisch für die Auseinandersetzung mit den Grenzen des Wissens, die dem Menschen gesetzt sind. Von den Göttern bestraft, weil er ihnen das Feuer stahl, um es den Menschen zu bringen, verkörpert Prometheus die Rebellion gegen Autoritäten und den menschlichen Wissens- und Entdeckerdrang. Gleichzeitig betont jedoch sein Schicksal auch die Gefahren, die mit der Transgression und der Usurpation göttlicher Macht einhergehen. Konkreter Anlass für diese interdisziplinäre Vorlesung im Jahr 2018 ist das 200jährige Jubiläum der Publikation von Mary Shelleys Roman "Frankenstein", der den programmatischen Untertitel 'der moderne Prometheus' trägt. Die Vorlesung spannt den Bogen vom antiken Mythos über Darstellungen des Prometheus-Stoffes in der bildenden Kunst, dem Frankenstein-Stoff sowie philosophischen und wissenschaftsgeschichtlichen Auseinandersetzungen bis zu aktuellen (post)humanistischen Debatten über Digitalisierung, den Begriff des Anthropozäns und die Schöpfungen des Silicon Valley. Neben wissenschaftlichen Vorträgen auf deutsch und englisch steht auch eine performance-lecture der französischen Künstlerin ORLAN und eine Lesung des Schweizer Autors Jonas Lüscher auf dem Programm. Die Vorlesungsreihe richtet sich ausdrücklich auch an die interessierte Öffentlichkeit.

In cultural history, the myth of Prometheus negotiates the limitations that human beings are subject to. Punished by the gods for stealing fire and giving it to humans, Prometheus embodies both the rebellion against authority and the human thirst for knowledge and discovery, drawing attention at the same time to the dangers inherent in such transgressions. This interdisciplinary lecture celebrates the 200th anniversary of the publication of Mary Shelley's "Frankenstein, or the Modern Prometheus", beginning with a discussion of the Prometheus myth in classical antiquity and its uses in visual art, philosophy and the history of science. In the latter part of term, we will take our cue from "Frankenstein" to address (post)humanist debates about digitalization, the Anthropocene and the implications of advances in technology and the sciences. Highlights in the programme, beyond academic lectures in German and English, include a performance lecture by the French artist ORLAN, and Swiss author Jonas Lüscher will read from his novel "Kraft". This lecture is not only for students and colleagues; a cordial invitation goes out to members of the general public with an interest in the subject.
Lernziele Studierende erhalten einen Überblick über die Kulturgeschichte des Prometheus-Mythos von der klassischen Antike bis zur Gegenwart sowie Anregungen zum Nachdenken über die Implikationen des technischen Fortschritts im frühen 21. Jahrhundert.

Students will get an interdisciplinary overview of the myth of Prometheus and its cultural permutations from classical antiquity to the present day and will be invited to think about the shape and the implications of technological progress in contemporary society.
Literatur Keine vorgängige Lektüre notwendig, doch ist die Kenntnis von Mary Shelleys "Frankenstein" von Vorteil. / No preliminary reading is required, but a knowledge of Mary Shelley's "Frankenstein, or the Modern Prometheus" would be helpful.
Bemerkungen Ringvorlesung
Weblink ADAM

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Angebot fakultativ
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 19.09.2018 – 19.12.2018
Zeit Mittwoch, 18.15-20.00 Kollegienhaus, Hörsaal 120
Datum Zeit Raum
Mittwoch 19.09.2018 18.15-20.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 120
Mittwoch 26.09.2018 18.15-20.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 120
Mittwoch 03.10.2018 18.15-20.00 Uhr Kollegienhaus, Fällt aus
Mittwoch 10.10.2018 18.15-20.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 120
Mittwoch 17.10.2018 18.15-20.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 120
Mittwoch 24.10.2018 18.15-20.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 120
Mittwoch 31.10.2018 18.15-20.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 120
Mittwoch 07.11.2018 18.15-20.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 120
Mittwoch 14.11.2018 18.15-20.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 120
Mittwoch 21.11.2018 18.15-20.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 28.11.2018 18.15-20.00 Uhr Keine Vorlesung
Mittwoch 05.12.2018 18.15-20.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 12.12.2018 18.15-20.00 Uhr - Siehe Bemerkung, Termin auf den 13.12. verschoben
Donnerstag 13.12.2018 18.15-20.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 19.12.2018 18.15-20.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 120
Module Modul Anglophone Literary and Cultural Studies (Master Studienfach Englisch)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul Literatur im Zusammenspiel der Künste und Medien (Master Studiengang Literaturwissenschaft)
Modul: Advanced Anglophone Literary and Cultural Studies (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Introduction to Anglophone Literary and Cultural Studies (Bachelor Studienfach Englisch)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung 3 Protokolle im Umfang von je ca. 1000 Worten / 3 brief summaries/discussions of individual sessions within the course of term of approx. 1000 words each.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Englische Sprach- und Literaturwissenschaft

Zurück