Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

11858-01 - Vorlesung: Clinical Assessment I 7 KP

Semester Frühjahrsemester 2019
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Oliver Mauthner (oliver.mauthner@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Theoretische Grundlagen der Anamnese und des pflegerelevanten psychischen und somatischen Status des Erwachsenen. Anwendung pflegerelevanter Instrumente zur Erhebung des klinischen Status bei Erwachsenen.
Praktische Übungen in erheben der Anamnese und des psychischen und somatischen Status des Erwachsenen.
Praktische Übungen in Gewichtung, Dokumentation und Kommunikation der subjektiven und objektiven Befunde im interprofessionellen Team.
Lernziele Im Kurs Clinical Assessment I lernen die Studierenden die konzeptuellen Grundlagen sowie die verbalen und manuellen Fertigkeiten einer umfassenden klinischen Untersuchung ("Clinical Assessment") des erwachsenen Menschen kennen.
Die Studierenden:
• Führen in authentischer und offener Art Erstgespräche mit erwachsenen Patienten durch.
• Erheben eine allgemeine Anamnese zu: Gesundheitsverhalten, Psychosozialen Verhalten und erheben Befunde verschiedenster Organsysteme
• Führen eine allgemeine körperliche und psychische Untersuchung durch und erstellen daraus pflegerelevante Befunde. Diese beinhalten den Allgemeinzustand, die Psyche, das Muskuloskelettale System, das Nervensystem, das Kardio-vaskuläre System, Lungenfunktion, und das Gastrointestinalsystem
• Gewichten und dokumentieren die erhobenen subjektiven und objektiven Beobachtungen
• Kommunizieren die erhobenen klinischen Befunde des Patienten im interprofessionellen Team in professioneller Form
Literatur Obligatorische Literatur:
• Füessl H.S., Middecke M., Anamnese und Klinische Untersuchung, 5. Aufl., Thieme, 2014
Fakultativ in der Unibibliothek vorhanden:
• Jarvis C., Physical Examination & Health Assessment, 5th Edition, 2008
• Haug H.J., Kind H., Psychiatrische Untersuchung, 7. Aufl., Springer 2008
• Kusssmaul J., Vater A., Pflegeplanung, Thieme, 2011
Skript auf ADAM:
• Langewitz W., Patientenzentrierte Kommunikation, in Uexküll, Psychosomatische Medizin, 7. Auflage, 2011

 

Teilnahmebedingungen Aufnahme in den Studiengang Pflegewissenschaft. Erfolgreicher Abschluss der LV Pathophysiologie.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Anmelden: Belegen
Unterrichtssprache Deutsch
Weblink Login ADAM
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 21.02.2019 – 25.04.2019
Zeit Donnerstag, 09.15-16.15

findet am Felix Platter Spital, Burgfelderstrasse 101, 4055 Basel statt. Genaue Raumangaben folgen.

Datum Zeit Raum
Donnerstag 21.02.2019 09.15-16.15 Uhr Felix Platter-Spital, Burgfelderstrasse 101, Lernzentrum Felix Platter-Spital Basel
Donnerstag 28.02.2019 09.15-16.15 Uhr Felix Platter-Spital, Burgfelderstrasse 101, Lernzentrum Felix Platter-Spital Basel
Donnerstag 07.03.2019 09.15-16.15 Uhr Felix Platter-Spital, Burgfelderstrasse 101, Lernzentrum Felix Platter-Spital Basel
Donnerstag 21.03.2019 09.15-16.15 Uhr Felix Platter-Spital, Burgfelderstrasse 101, Lernzentrum Felix Platter-Spital Basel
Donnerstag 28.03.2019 09.15-16.15 Uhr Felix Platter-Spital, Burgfelderstrasse 101, Lernzentrum Felix Platter-Spital Basel
Donnerstag 04.04.2019 09.15-16.15 Uhr Felix Platter-Spital, Burgfelderstrasse 101, Lernzentrum Felix Platter-Spital Basel
Donnerstag 11.04.2019 09.15-16.15 Uhr Felix Platter-Spital, Burgfelderstrasse 101, Lernzentrum Felix Platter-Spital Basel
Donnerstag 25.04.2019 09.15-16.15 Uhr Felix Platter-Spital, Burgfelderstrasse 101, Lernzentrum Felix Platter-Spital Basel
Module Modul Grundkenntnisse der Advanced Nursing Practice (ANP) (Master Pflegewissenschaft) (Pflicht)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung mündliche-praktische Prüfung (OSCE): 50 % Anamnese, 50 % klinische Untersuchung
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Institut
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala 1-6 0,1
Wiederholtes Belegen einmal wiederholen
Zuständige Fakultät Medizinische Fakultät
Anbietende Organisationseinheit Institut für Pflegewissenschaft

Zurück