Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

10184-01 - Vorlesung: Intermediate Macroeconomics 6 KP

Semester Frühjahrsemester 2019
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Tobias Cwik (tobias.cwik@unibas.ch)
Matthias Gubler (matthias.gubler@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Vorlesung "Intermediate Macroeconomics" soll mit makroökonomischen Zusammenhängen und grundlegenden Modellen vertraut machen. Sie deckt makroökonomische Themen wie Konjunktur, Wachstum, Arbeitslosigkeit, Inflation und Wechselkurse ab. Die Studierenden werden sowohl die Methoden als auch die Anwendung auf konkrete wirtschaftspolitische Fragestellungen erlernen. Anhand aktueller Daten werden die wichtigsten makroökonomischen Fakten aufgezeigt und empirische Befunde vermittelt. Es werden theoretische Modelle erklärt, welche die makroökonomischen Zusammenhänge in der kurzen, mittleren und langen Frist beschrieben. Wir werden die Modelle auch für die Beurteilung geld- und fiskalpolitischer Massnahmen verwenden. Die Vorlesung folgt weitgehend dem Buch von Blanchard, Giavazzi und Amighini (2017). Die Übungen werden von Rahel Braun (rahel.braun@unibas.ch) und Andreas Freitag (andreas.freitag@unibas.ch) betreut.

Lernziele Im Vordergrund stehen makroökonomische Zusammenhänge, welche in der kurzen, mittleren und langen Frist anhand des IS-LM Modells, des AS-AD Modells, sowie des Solow-Modells beschrieben werden. Wir werden die Theorie regelmässig durch empirische Evidenz und wirtschaftspolitische Aspekte ergänzen. Nach Abschluss dieser Vorlesung sollten Studenten über den theoretischen Hintergrund wie auch das Grundwissen zu Makrodaten verfügen, um die grundlegendsten Themen der Makroökonomie kritisch hinterfragen zu können. Die Vorlesung ist daher zum einen für Studierende gedacht, welche auf dem Gebiet der Makroökonomie weiterführende Vorlesungen besuchen wollen, zum andern für Studierende mit Spezialisierung in anderen Gebieten der Ökonomie, welche auch über das Instrumentarium der Makroökonomie verfügen wollen.
Literatur Blanchard, O., F. Giavazzi, A. Amighini (2017): Macroeconomics: A European Perspective, 3rd edition. (Haupttext).

 

Teilnahmebedingungen Folgende Veranstaltungen müssen vorgängig belegt worden sein:
10130 Einführung in die VWL,
10135 Mathematik 1
Wer diese Voraussetzung nicht erfüllt, belegt die Veranstaltung auf eigene Verantwortung und muss für den erfolgreichen Besuch dieser Vorlesung mit einem höheren Anteil an Eigenleistung rechnen.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Belegen in MOnA; Eucor-Studierende und Studierende anderer CH-Universitäten müssen innerhalb der Belegfrist mit einem Hörerschein beim Studiensekretariat im Kollegienhaus belegen. Für alle gilt: Belegen = Anmeldung zur Prüfung
Unterrichtssprache Deutsch
Weblink Weblink zu ADAM
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 19.02.2019 – 28.05.2019
Zeit Dienstag, 08.30-12.00 Kollegienhaus, Aula 033
Datum Zeit Raum
Dienstag 19.02.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 26.02.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 05.03.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 12.03.2019 08.30-12.00 Uhr Fasnachtsferien
Dienstag 19.03.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 26.03.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 02.04.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 09.04.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 16.04.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 23.04.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 30.04.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 07.05.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 14.05.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 21.05.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Dienstag 28.05.2019 08.30-12.00 Uhr Kollegienhaus, Aula 033
Module Modul Wirtschaftswissenschaften (WiWi) II (Bachelorstudium: Wirtschaftswissenschaften) (Pflicht)
Modul: Ausgewählte Themen aus Ökonomie und Rechtswissenschaft (Masterstudium: Actuarial Science)
Modul: Methoden der Wirtschaftswissenschaften (Masterstudium: European Global Studies)
Modul: Wirtschaftswissenschaften (WiWi) II (Bachelor Studienfach Wirtschaftswissenschaften)
Leistungsüberprüfung Semesterendprüfung
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Prüfungsrelevant ist der ganze Stoff, den wir in der Vorlesung und in den Übungen behandeln.
Um erfolgreich zu sein, wird empfohlen:
* Studieren Sie das Material fortlaufend, Woche für Woche.
* Bereiten Sie sich auf die Vorlesungen vor, und repetieren Sie den Stoff jeweils nach der Vorlesung.
Klausurtermin :06.06.19; 16:15-17:45; St. Jacobshalle: A-Z.
Die Adressen der Prüfungsräume finden Sie hier: https://wwz.unibas.ch/de/studium/pruefungen/vorlesungs-und-pruefungsraeume/ . Bitte kontrollieren Sie die Raumzuteilung kurz vor den Prüfungen noch einmal!

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,1
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / WWZ, studiendekanat-wwz@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Zurück