Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

15546-01 - Kurs mit Prüfung: Einführung in die Internationalen Beziehungen 5 KP

Semester Frühjahrsemester 2019
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Laurent Goetschel (laurent.goetschel@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Der Kurs führt in die Konzepte und Theorien der internationalen Beziehungen ein. Dazu gehören Macht, Souveränität und Aussenpolitik sowie die verschiedenen Ausprägungen von Realismus, Liberalismus und Konstruktivismus. Die Konzepte und Theorien werden mit konkreten Beispielen aus den internationalen Beziehungen illustriert und diskutiert. Dazu gehören etwa die Vereinten Nationen, regionale Integrationsprozesse, die Aussenpolitik einzelner Staaten sowie ausgewählte internationale Politikfelder. Thematisiert werden auch problematische Aspekte der internationalen Politik im Umfeld der Globalisierung wie etwa die Inkongruenz zwischen Entscheidungsträgern und Betroffenen, die fehlende Legitimation von Entscheidungen sowie das internationale Machtgefälle. Den Abschluss bildet ein Ausblick auf neue Formen internationaler Politik und deren Erfolgschancen in Anbetracht aktueller geopolitischer Entwicklungen.
Lernziele - Die Studierenden kennen nach Abschluss der Vorlesung die wichtigsten politikwissenschaftlichen Theorien und Konzepte der Internationalen Beziehungen.
- Sie können aktuelle Ereignisse der internationalen Politik anhand solcher Ansätze und Konzepte beschreiben und diskutieren.
- Sie können die unterschiedlichen Funktionsbedingungen der Politik auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene beschreiben.
- Sie können ausgewählte Herausforderungen der internationalen Politik differenziert beurteilen.
Literatur Allgemeine einführende Literatur:
1) Baylis/Smith 2005: The Globalization of World Politics. An introduction to international relations, Oxford University Press, New York
2) Schieder / Spindler 2003: Theorien der Internationalen Beziehungen. Leske+Budrich, Opladen
Die Texte der Vorlesung werden für die belegenden Studierenden auf ADAM elektronisch zugänglich gemacht.

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung durch Belegen in MOnA
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 20.02.2019 – 29.05.2019
Zeit Mittwoch, 10.15-12.00 Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Datum Zeit Raum
Mittwoch 20.02.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 27.02.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 06.03.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 13.03.2019 10.15-12.00 Uhr Fasnachtsferien
Mittwoch 20.03.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 27.03.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 03.04.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 10.04.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 17.04.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 24.04.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 01.05.2019 10.15-12.00 Uhr Tag der Arbeit
Mittwoch 08.05.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 15.05.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 22.05.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 29.05.2019 10.15-12.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Module Modul Europäisierung und Globalisierung (Masterstudium: European Global Studies)
Modul Gesellschaft in Osteuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul Gesellschaft in Osteuropa (Bachelor Studienfach Osteuropäische Kulturen)
Modul Grundlagenbereich Gesellschaftswissenschaften (Masterstudium: Sustainable Development (Studienbeginn vor 01.08.2017))
Modul Politik (Masterstudium: Religion - Wirtschaft - Politik)
Modul Vertiefung Landschaft und Umwelt (Bachelor Studienfach Geographie)
Modul: Basics: Politics (Master Studiengang African Studies)
Modul: Fields: Governance and Politics (Master Studiengang African Studies)
Modul: Grundlagen der Politikwissenschaft (Bachelor Studienfach Politikwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung - schriftliche Klausur am Ende des Semesters
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Politikwissenschaft

Zurück