Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

53750-01 - Vorlesung: Grundfragen der Wirtschaftsethik 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Andreas Brenner (andreas.brenner@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Wirtschaftsethik ist die praktische Disziplin par excellence: Bereits in Antike und Mittelalter diskutiert die Philosophie zentrale Fragen angemessenen Wirtschaftens: Aristoteles liefert die zentrale Unterscheidung von Ökonomie und Chrematistik. Die Frage der Gerechtigkeit ist bis ins hohe Mittelalter nicht nur für Verteilungsfragen relevant, sondern auch für die Frage nach der Legitimation des Zinses. In der Neuzeit wird schliesslich die Stellung des Einzelnen und die Bedeutung des Eigentums zu einem wichtigen Debattenthema. Ab dem 19. Jahrhundert liefern dann Soziallehre und Sozialethik wichtige Beiträge zur Wirtschaftsethik bis sich dann im zwanzigsten Jahrhundert die Wirtschaftsethik als eigene Bereichsethik etabliert.
Mit dem Ende des zwanzigsten und dem Beginn des einundzwanzigsten Jahrhunderts hat die Wirtschafts-ethik eine intensive Forschungstätigkeit begonnen: Zentrales Anliegen ist dabei ein Wirtschaftssystem für die moderne, republikanische Gesellschaft zu konzipieren, ein Wirtschaftssystem das ökologisch und sozial nachhaltig ist, das Ressourcen und Möglichkeiten gerecht verteilt, Externalisierungen vermeidet, die Gemeinschaft stärk und zugleich den individuellen Lebensentwurf nicht durch ökonomische Fremdinteressen behindert.
Literatur Brenner, A. : WirtschaftsEthik. Würzburg 2018.
Weitere Literatur wird in der Vorlesung bekannt gegeben.
Bemerkungen Für JuristInnen geeignet.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 01.03.2019 – 24.05.2019
Zeit Freitag, 10.15-12.00 Kollegienhaus, Hörsaal 115
Datum Zeit Raum
Freitag 01.03.2019 10.15-12.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 115
Freitag 08.03.2019 10.15-12.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 115
Freitag 15.03.2019 10.15-12.00 Uhr Fasnachtsferien
Freitag 22.03.2019 10.15-12.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 115
Freitag 29.03.2019 10.15-12.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 115
Freitag 05.04.2019 10.15-12.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 115
Freitag 12.04.2019 10.15-12.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 115
Freitag 19.04.2019 10.15-12.00 Uhr Ostern
Freitag 26.04.2019 10.15-12.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 115
Freitag 03.05.2019 10.15-12.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 115
Freitag 10.05.2019 10.15-12.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 115
Freitag 17.05.2019 10.15-12.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 115
Freitag 24.05.2019 10.15-12.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 115
Module Basismodul (Teil B) (Transfakultäre Querschnittsprogramme im freien Kreditpunkte-Bereich)
Modul: Praktische Philosophie (Master Studienfach Philosophie)
Modul: Probleme der Praktischen Philosophie (Bachelor Studienfach Philosophie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Philosophie

Zurück