Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

36119-01 - Vorlesung: Nanoscience Media Competence 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2019
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende
Inhalt Wissenstransfer ist zentral für eine funktionierende Gesellschaft. Aber wie gestaltet man die Kommunikation so, dass sie effizient funktioniert, die richtigen Zielgruppen erreicht und das bringt, was man sich von ihr erhofft? Und wie kommuniziert man in Zeiten, in denen sich die Gesellschaft als Gemeinschaft auflöst und nur noch aus einzelnen Interessengruppen besteht?
Für eine adäquate Kommunikation braucht es Erkenntnisse über das eigene Bewusstseinslevel, beziehungsweise das eigene Mindset und über dasjenige der Zielgruppen. Und es braucht ein belastbares Commitment wofür und wie stark man/frau sich kommunikativ einsetzen will.


Lernziele - Beurteilungsgrundlagen der momentan vorherrschenden Bewussstseinsfelder
- Informationen über potenzielle Zielgruppen und deren Ansprechniveau
- Basiswissen über das aktuelle Mediensystem und dessen Funktionsweise
- Schreibtraining zur Übersetzung wissenschaftlicher Ergebnisse in allgemeinverständliche
Medienmitteilungen
- Selbsterkenntnisse über das eigene Mindset und die kommunikativen eigenen Möglichkeiten

Literatur - Wolf Schneider, Deutsch für junge Profis (2011), rororo
- Ken Wilber, The integral vision (2007), shambhala
- Harald Welzer, Selbst denken (2014), fischer

Weitere Hand outs werden im Kurs verteilt.
Bemerkungen
Der Workshop findet einmalig an einem Montag/Dienstag (25/26 März, 2019) jeweils von 9.00 bis 14.00 statt.
Dozent ist Reto Locher von Mare Communication and Care.
https://www.mare.comm-care.ch/


 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall unregelmässig
Datum 25.03.2019 – 26.03.2019
Zeit Montag, 09.00-14.00 Pharmazentrum, Hörsaal 2
Datum Zeit Raum
Montag 25.03.2019 09.00-14.00 Uhr Pharmazentrum, Hörsaal 2
Dienstag 26.03.2019 09.00-14.00 Uhr Pharmazentrum, Sitzungszimmer 1067
Module Wahlbereich Bachelor Nanowissenschaften: Empfehlungen (Bachelor Nanowissenschaften)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung
Anwesenheitspflicht während des ganzen Workshops.
Aktive Beteiligung an den Übungen.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An-/Abmelden: Belegen resp. Stornieren der Belegung via MOnA
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Zurück