Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

53817-01 - Vorlesung: Literaturgeschichte: 1805-1848 (späte Klassik, Romantik, Vormärz) 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Alexander Honold (alexander.honold@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Vorlesung ist Teil der durchlaufenden Überblicksreihe zur deutschen Literaturgeschichte. Die Teilnahme ist jedoch unabhängig vom Besuch der früheren/folgenden Vorlesungen des Zyklus möglich. Das Programm bietet eine Gesamtperspektive auf das deutschsprachige Literaturschaffen der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und führt dabei von der Spätklassik und Romantik bis zum Vormärz und der politischen Umbruchsituation von 1848. Behandelt werden u. a. Spätwerke Goethes (Wanderjahre, Dichtung und Wahrheit) und Hölderlins, die romantische Novellistik (Hoffmann, Tieck, Eichendorff), die Entwicklung der Lyrik (u. a. Eichendorff, Platen, Mörike, Heine, Droste-Hülshoff), die zunehmende Bedeutung von Schriftstellerinnen (Fanny Lewald, Ida Hahn-Hahn). Ein besonderes Augenmerk liegt auf der ästhetischen Konjunktur und sozialen Relevanz einzelner Textgattungen wie dem Künstler- und Entwicklungsroman (Goethe, Mörike, Immermann), der Reiseliteratur (Heine, Sealsfield, Gerstäcker), der politischen Essayistik (Heine, Börne) und Dramatik (Büchner, Grabbe, Immermann) sowie der Dorfgeschichte (Auerbach, Stifter, Gotthelf). Ausführlich einbezogen werden die Literaturentwicklungen in der Schweiz (Gotthelf, Keller) und in Österreich, wobei auch die spezifische Produktivität des Wiener Theaters (Raimund, Nestroy, Grillparzer) Berücksichtigung findet.
Literatur Zum vorbereitenden Selbststudium empfohlen wird: Gert Sautermeister/Ulrich Schmid (Hg.), Zwischen Restauration und Revolution 1815-1848. (Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur Bd. 5.) München 1998.

 

Teilnahmebedingungen Für den erfolgreichen Besuch ist regelmässige Teilnahme unabdingbar; die Vorlesung schließt mit einer Klausur.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 21.02.2019 – 23.05.2019
Zeit Donnerstag, 12.15-14.00 Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Datum Zeit Raum
Donnerstag 21.02.2019 12.15-14.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Donnerstag 28.02.2019 12.15-14.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Donnerstag 07.03.2019 12.15-14.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Donnerstag 14.03.2019 12.15-14.00 Uhr Fasnachtsferien
Donnerstag 21.03.2019 12.15-14.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Donnerstag 28.03.2019 12.15-14.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Donnerstag 04.04.2019 12.15-14.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Donnerstag 11.04.2019 12.15-14.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Donnerstag 18.04.2019 12.15-14.00 Uhr Ostern
Donnerstag 25.04.2019 12.15-14.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Donnerstag 02.05.2019 12.15-14.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Donnerstag 09.05.2019 12.15-14.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Donnerstag 16.05.2019 12.15-14.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Donnerstag 23.05.2019 12.15-14.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Module Modul: Aufbaustudium Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Schwerpunkt vor 1850 (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Forschungsorientiertes Studium (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Grundwissen Master (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Grundstudium Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul: Literaturgeschichte (Master Studiengang Literaturwissenschaft)
Modul: Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Wahlbereich Master Deutsche Philologie: Empfehlungen (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft

Zurück