Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

53944-01 - Vorlesung: Variation und Wandel 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Rebekka Studler Pfisterer (rebekka.studler@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Vorlesung bietet einen Überblick zur Geschichte und Aktualität der Variations- und Varietätenforschung. Hierfür werden einführend zunächst verschiedene Formen von Variation und Wandel (auf den Sprachebenen Phonetik, Morphologie, Syntax, Semantik, Pragmatik) und verschiedene Dimensionen der Variation (diachron, diaphasisch, diastratisch, diatopisch) besprochen. Es wird diskutiert, welche inner- und aussersprachlichen Faktoren für Variation verantwortlich sind und wie Sprachvariation und Sprachwandel zusammenhängen. Hierzu gehört auch die Frage, wie Variation und Wandel zu unterschiedlichen Zeiten sprachwissenschaftlich und in der Sprachgemeinschaft taxiert wurden und wie sich dies z.B. auf Standardisierungs- und Destandardisierungsprozesse auswirken kann.
In einem zweiten Teil der Vorlesung werden konkrete sprachliche Variationsphänomene betrachtet und mit den jeweiligen aussersprachlichen Faktoren korreliert (neben Raum und Zeit insbesondere die klassischen soziolinguistischen Parameter Alter, Geschlecht und Bildung). Ein Schwerpunkt soll hier auch darin liegen, verschiedene Herangehensweisen und Methoden kennenzulernen und anhand konkreter Studien zu diskutieren.
Lernziele Die Studierenden sind mit den zentralen theoretischen Konzepten zu Variation und Wandel vertraut und kennen verschiedene methodische Herangehensweisen, um Variation und Wandel zu beschreiben resp. zu erklären. Sie kennen einschlägige sowie aktuelle Studien und können deren Forschungsfragen und -ansätze kritisch reflektieren.
Literatur Barbour, Stephen / Stevenson, Patrick (1998): Variation im Deutschen. Soziolinguistische Perspektiven. Berlin [u.a.]: de Gruyter.
Eichinger, Ludwig / Kallmeyer, Werner (2004): Standardvariation. Wie viel Variation verträgt die deutsche Sprache? Berlin: de Gruyter.
Löffler, Heinrich (2016): Germanistische Soziolinguistik. 5., neu bearbeitete Auflage. Berlin: Schmidt.

 

Teilnahmebedingungen keine
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 18.02.2019 – 27.05.2019
Zeit Montag, 14.15-16.00 Alte Universität, Hörsaal -101
Datum Zeit Raum
Montag 18.02.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 25.02.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 04.03.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 11.03.2019 14.15-16.00 Uhr Fasnachtsferien
Montag 18.03.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 25.03.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 01.04.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 08.04.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 15.04.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 22.04.2019 14.15-16.00 Uhr Ostern
Montag 29.04.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 06.05.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 13.05.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 20.05.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 27.05.2019 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Module Modul Aufbaustudium Deutsche Sprachwissenschaft (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul Deutsche Sprachwissenschaft (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul Fachwissenschaft / Deutsch (Masterstudium: Educational Sciences)
Modul Forschungspraxis und Vertiefung (Master Studiengang Sprache und Kommunikation)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Französistik)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Italianistik)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul Interphilologie: Sprachwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul Sprache und Gesellschaft (Master Studiengang Sprache und Kommunikation)
Wahlbereich Master Deutsche Philologie: Empfehlungen (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Schriftlicher Leistungsnachweis
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen keine Wiederholung
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft

Zurück