Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

53948-01 - Kurs: Transformational Theory. Einführung 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Thomas Ahrend (thomas.ahrend@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Mit „Transformational Theory“ wird ein massgeblich von dem amerikanischen Musiktheoretiker David Lewin (1933-2003) seit den 1980er Jahren entwickelter Analyseansatz bezeichnet, der mit Hilfe mathematischer Gruppen- und Graphentheorie versucht, musikalische Phänomene weniger objekthaft, sondern eher als Prozesse und Relationen der beteiligten Elemente zu beschreiben. Die Transformationstheorie wurde dabei zunächst in erster Linie im Zusammenhang von Analysen posttonaler Musik entwickelt (im Anschluss an die „Pitch-Class Set Theory“), in der Folge jedoch auch auf andere Bereiche angewendet: insbesondere in der „Neo-Riemannian Theory“ auch zur Analyse tonaler Musik herangezogen. Die verschiedenen Werkzeuge der Transformationstheorie sind insbesondere im amerikanischen Raum weit verbreitet, sind aber auch Gegenstand methodologischer Debatten, die vor allem das Verhältnis von Analyse und hörender Wahrnehmung von Musik betreffen.
Lernziele In dem Kurs sollen anhand der Lektüre repräsentativer Texte sowie der Anfertigung eigener Analysen in die technischen Merkmale der Theorie eingeführt sowie deren methodische Konsequenzen und Perspektiven diskutiert werden.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 18.02.2019 – 27.05.2019
Zeit Montag, 10.15-12.00 Musikwissenschaft, Vortragssaal
Datum Zeit Raum
Montag 18.02.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Montag 25.02.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Montag 04.03.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Montag 11.03.2019 10.15-12.00 Uhr Fasnachtsferien
Montag 18.03.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Montag 25.03.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Montag 01.04.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Montag 08.04.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Montag 15.04.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Montag 22.04.2019 10.15-12.00 Uhr Ostern
Montag 29.04.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Montag 06.05.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Montag 13.05.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Montag 20.05.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Montag 27.05.2019 10.15-12.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Module Modul: Angewandte Musikwissenschaft (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Modul: Vertiefung: Musikgeschichte / Ästhetik / Populäre Musikformen (Master Studienfach Musikwissenschaft)
Wahlbereich Bachelor Musikwissenschaft: Empfehlungen (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Musikwissenschaft

Zurück