Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

16129-01 - Vorlesung: Haftpflichtrecht 6 KP

Semester Frühjahrsemester 2019
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Peter Loser (peter.loser@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Veranstaltung zum ausservertraglichen Haftpflichtrechts behandelt neben der Haftung aus Personenschäden bei Unfällen auch Sach- und ökologische Schäden sowie die Verantwortlichkeit für reine Vermögensschäden im Wirtschaftsalltag, z.B. für falsche Expertisen oder Informationen im Finanzmarkt.

Neue Entwicklungen im Haftpflichtrecht: insbesondere die normativen Schäden, die Rechtswidrigkeitskonzeptionen und ihre Implikationen, Grundlagen und Erscheinungsformen der Vertrauenshaftung, die Informationshaftung, die Haftung bei Pressedelikten sowie die europäischen Tendenzen im Haftungsrecht. Die Rechtsentwicklungen werden in den relevanten sozioökonomischen Kontext gestellt.

Querbezüge zum Life-Sciences-Recht: insbesondere Haftungsrisiken im Zusammenhang mit modernen Technologien, Innovationshaftung, Umgang mit Entwicklungsrisiken, unklare Kausalverhältnisse und Langzeitschäden.


Lernziele Einführung :
- Haftungsarten / Entwicklungstendenzen / Revision und Europäisierung

Verschuldenshaftung:
-Verschulden / Rechtswidrigkeit / Theorien und Hintergründe / Rechtfertigung
-Kausalität und Zurechnung / Teil-, unsichere und hypothetische Ursachen
-Schaden / Differenzmethode und Korrekturen / Schadenersatz / Genugtuung

Kausalhaftungen :
- Einfache Kausalhaftungen / Gefährdungshaftungen

Vertrauenshaftung:
- Praxis und konzeptionelle Fragen
- Rechtsgrundlage
- Informationshaftung

Besonderheiten der Rechtsfolge :
- Haftung bei Persönlichkeitsverletzungen
- Haftungskonkurrenz / Schuldnermehrheit / Haftungszinsen / Verjährung

Rekapitulation: Grundfragen der Haftung
- Haftpflichtrecht – Staatshaftung – Vertragshaftung
- Sozioökonomischer Kontext / Zurechnungsgründe und Schadensausgleich
- Haftung und Versicherung
Literatur Honsell/Isenring/Kessler, Schweizerisches Haftpflichtrecht, 5. Aufl., Zürich 2013
(Vorbereitungslektüre gemäss besonderen Angaben – Hörerscheine vorhanden)
Bemerkungen Vorlesung findet jeweils statt am Mi 14.45-18.30.
Daten werden noch bekannt gegeben.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall unregelmässig
Datum 20.02.2019 – 20.02.2019
Zeit Mittwoch, 14.45-18.30 Juristische Fakultät
Datum Zeit Raum
Mittwoch 20.02.2019 14.45-18.30 Uhr --, --
Module Vertiefungsmodul Generalis (Master Rechtswissenschaft)
Vertiefungsmodul Life Sciences Recht (Master Rechtswissenschaft)
Leistungsüberprüfung Vorlesungsprüfung
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Mündliche Prüfung gemäss 10 lit. b in Verb. mit 12 MLawO
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen einmal wiederholen
Zuständige Fakultät Juristische Fakultät, studiendekanat-ius@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Privatrecht

Zurück