Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

10391-01 - Praktikum: Analyse von pflanzlichen Drogen 2 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster Jedes Herbstsemester
Dozierende Olivier Potterat (olivier.potterat@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Identitätsprüfung von Arzneidrogen (makroskopische und mikroskopische Merkmale)
Mikro- und histochemische Nachweismethoden von Inhaltsstoffen
Herstellung von Extrakten aus Arzneipflanzen
Dünnschichtchromatographische Analyse der Inhaltsstoffe
Erkennung von pflanzlichen Rauschmitteln
Eigene Drogensammlung anlegen
Tee-Analyse
Lernziele - Arzneidrogenqualität und ihre Bedeutung für die Qualität von Phytopharmaka einschätzen können
- Wichtigste Arzneidrogen kennen
- Relevante Inhaltsstoffklassen und deren Nachweismethoden kennen
- Anhand mikroskopischer und mikrochemischer Nachweismethoden Arzneidrogen identifizieren können
- Arzneibuchmonographien zur Qualitätsprüfung von Arzneidrogen anwenden können
Literatur - Eschrich W (1999) Pulver-Atlas der Drogen der deutschsprachigen Arzneibücher, Deutscher Apotheker Verlag, Stuttgart.
- Rahfeld B (2009) Mikroskopischer Farbatlas pflanzlicher Drogen, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg
- Wichtl M (2002) Teedrogen und Phytopharmaka, WVG, Stuttgart
- Stahl-Biskup E, Reichling J (2004) Anatomie und Histologie der Sammenpflanzen, Deutscher Apotheker Verlag, Stuttgart.

Alle relevante Literatur steht den Studierenden während des Kurses zur Verfügung. Die Kursunterlagen werden auf ADAM aufgeschaltet
Bemerkungen SFR 50.- für Material
Film- und Tonaufnahmen während der Lehrveranstaltung sind strikte untersagt (Aufnahmegeräte können konfisziert werden).

 

Teilnahmebedingungen Teilnahme an Hauptvorlesung "14301 - Organisation und Systematik der Arznei- und Giftpflanzen" (Dr. Eliane Garo, Prof. Dr. Olivier Potterat)
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 16.09.2019 – 16.12.2019
Zeit Montag, 13.15-17.00 Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094

Einführung obligatorisch für alle: 16.9.2019 von 15.00-17.00 Uhr im Hörsaal 1/Klinikum

Datum Zeit Raum
Montag 16.09.2019 15.00-17.00 Uhr Universitätsspital Klinikum 1, Hörsaal 1
Montag 23.09.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 30.09.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 07.10.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 14.10.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 21.10.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 28.10.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 04.11.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 11.11.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 18.11.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 25.11.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 02.12.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 09.12.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 16.12.2019 13.15-17.00 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Module Modul Pharmazeutische Wissenschaften 2 (Bachelorstudium: Pharmazeutische Wissenschaften (Studienbeginn vor 01.08.2018)) (Pflicht)
Modul: Pharmazeutische Wissenschaften 2 (Bachelorstudium: Pharmazeutische Wissenschaften)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Mindestens 80% Präsenz während des Praktikums erforderlich. (Präsenzkontrolle)
Leistungsüberprüfung während der Lehrveranstaltung:
- Abgabe eines Berichtes zur Identitätsprüfung von Arzneidrogen (Gruppenarbeit)
- Schriftlicher und praktischer Test (90 Min.) am Ende der Lehrveranstaltung
Eine Wiederholungsprüfung
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An-/Abmelden: Belegen resp. Stornieren der Belegung via MOnA
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Pharmazeutische Wissenschaften

Zurück