Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

11553-01 - Proseminar: Inter-, Trans-, Postdisziplinarität: Einführung in Wissenschaftsverständnisse und Wissenspraxen der Geschlechterforschung 3 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster Jedes Herbstsemester
Dozierende Matthias Luterbach (m.luterbach@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Im Rahmen dieses Proseminars gehen wir der Frage nach, mit welchen Vorstellungen sich die Geschlechterforschung als inter-, trans-, und postdisziplinäres Fach in der Wissenschaft institutionalisiert hat. Wir werden untersuchen, mit welchem Verständnis von Wissenschaft und wissenschaftlicher Objektivität gearbeitet wird und von welchem Wissenschaftsverständnis sich die Geschlechterforschung damit abgegrenzt sowie welche Wissenspraxen daraus hervorgehen. Dazu werden wir einige Grundlagentexte sowie für das Fach konstituierende Texte lesen. Zudem werden wir insbesondere auf der Grundlage von Texten von Andrea Maihofer die Geschlechterforschung im aktuellen Wissenschaftskontext verorten und die inhaltliche Bestimmung von Inter-, Trans- und Postdiziplinarität in deren jeweiligen Potentialen und Grenzen genauer anschauen und diskutieren.

Lernziele - Verständnis gewinnen von der disziplinären Organisation des Wissenschaftsbetriebs
- kritische Potentiale und Grenzen des inter-, trans-, und postdisziplinären wissenschaftlichen Arbeitens kennenlernen
-Wichtigste Grundüberlegungen des Selbstverständnisses der Geschlechterforschung als Fach kennenlernen.

Literatur Maihofer, Andrea (2005): Inter-, Trans- und Postdisziplinarität. Ein Plädoyer wider die Ernüchterung. In: Kahlert, Heike, Thiessen, Barbara, Weller, Ines (Hrsg.): Quer denken - strukturen verandern. Wiesbaden: VS Verlag, S. 185–202.

Maihofer, Andrea (2006): Von der Frauen zur Geschlechterforschung. Ein bedeutsamer Perspektivenwechsel nebst aktuellen Herausforderungen an die Geschlechterforschung. In: Brigitte Aulenbacher, Mechthild Bereswill, Martina Löw, Michael Meuser, Gabriele Mordt, Reinhild Schäfer, Sylka Scholz (Hrsg.): FrauenMännerGeschlechterforschung. State of the art. 1. Aufl. Münster: Westfälisches Dampfboot.


Maihofer, Andrea (2009): Geschlechterforschung als innovative Wissenspraxis. In Brigitte Liebig, Monique Dupuis, Thanh-Huyen Ballmer-Cao, Andrea Maihofer (Hrsg.): Gender Studies in Ausbildung und Arbeitswelt. Das Beispiel Schweiz. Zürich: Seismo, S. 44–56.

Maihofer, Andrea (2014): Disziplin – Disziplinierung – Habitualiserung. In Balz Engler (Hrsg.): Disziplin - Discipline. 28. Kolloquium der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften. Fribourg: Academic Press, S. 57-75.

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Belegen.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 19.09.2019 – 19.12.2019
Zeit Donnerstag, 14.15-16.00 Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Datum Zeit Raum
Donnerstag 19.09.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Donnerstag 26.09.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Donnerstag 03.10.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Donnerstag 10.10.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Donnerstag 17.10.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Sitzungszimmer U4.002
Donnerstag 24.10.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Donnerstag 31.10.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Donnerstag 07.11.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Donnerstag 14.11.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Donnerstag 21.11.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Donnerstag 28.11.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Donnerstag 05.12.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Donnerstag 12.12.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Donnerstag 19.12.2019 14.15-16.00 Uhr Rheinsprung 21, Seminarraum 00.004
Module Aufbaumodul (Transfakultäre Querschnittsprogramme im freien Kreditpunkte-Bereich)
Modul: Einführung in die Geschlechterforschung in unterschiedlichen Disziplinen (Bachelor Studienfach Geschlechterforschung)
Modul: Themenfelder der Geschlechterforschung (Bachelor Studienfach Geschlechterforschung)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung lehrveranstaltungsbegleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Gender Studies

Zurück