Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

55023-01 - Sprachlektüre: Die Offenbarung des Johannes 2 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Rolf Coray (rolf.coray@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Gründliche Lektüre von Ausschnitten aus der Apokalypse (und paralleler Texte) mit dem Ziel der Text- und Stilvergleichung.
Lernziele Dies ist für einige der 2. Teil der zweisemestrigen Griechischausbildung. Vor kurzem erworbene Spachkenntnisse sollen daher repetiert, gefestigt und erweitert werden, der angemessene Einsatz von Hilfsmitteln soll automatisiert werden.
Dies geschieht durch akribische Uebersetzungsarbeit, durch Formenanalyse und durch kritische Auseinandersetzung mit Standardübersetzungen, Wörterbüchern und einer sog. "Arbeitsübersetzung".
Literatur Novum Testamentum Graece, 28. revidierte Auflage, Stuttgart 2012. (Anschaffung empfohlen)
G. Lüdemann, F. Schleritt: Arbeitsübersetzung des Neuen Testaments, Göttingen 2008 (= UTB 3163)
K. Steinmann: Die Apokalypse – Aus dem Altgriechischen übersetzt und kommentiert, Zürich 2018.
D. und U. Ganz: Visionen der Endzeit – Die Apokalypse in der mittelalterlichen Buchkunst, Darmstadt 2016.
Bemerkungen Inhaltlich auf das Proseminar abgestimmt. Der Besuch beider Veranstaltungen wird empfohlen.
Auf die 1. Sitzung: Apk 1.1-20 ist vorbereitet.

 

Teilnahmebedingungen Maturität (oder ausländisches Äquivalent) im Schwerpunktfach Griechisch oder erfolgreich bestandene Sprachprüfung.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 16.09.2019 – 16.12.2019
Zeit Montag, 12.15-14.00 Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Datum Zeit Raum
Montag 16.09.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 23.09.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 30.09.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 07.10.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 14.10.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 21.10.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 28.10.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 04.11.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 11.11.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 18.11.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 25.11.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 02.12.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 09.12.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Montag 16.12.2019 12.15-14.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Module Modul: Griechische Sprache (NT 2) (Bachelorstudium: Theologie)
Modul: Griechische Sprache (NT 2) (Masterstudium: Theologie)
Modul: Griechische Sprache (NT 2) (Bachelor Studienfach Theologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Die Kreditpunkte erhalten Sie aufgrund Ihrer regelmäßigen Teilnahme, was die Moderation einer Lektüreeinheit einschließt, und durch Präsentation eines Portfolios im Januar 2020.
Dieses enthält zwei Arbeiten aus Punkt A, zwei Arbeiten aus Punkt B und den Punkt C.:
A.) zwei selbständig verfasste Wörterblätter (in der Gestaltung ähnlich wie die Kursunterlagen):
A1.) ein Blatt zu einem für die Lektüre vorgesehenen und durch Sie moderierten Ausschnitt von etwa 15 Versen (vorgängig abzugeben als Vorbereitungshilfe für die Lektüre, anschließend aufgrund der Rückmeldungen zu überarbeiten)
A2.) zu einer Perikope aus Röm, 1Kor oder Hebr, die im Kurs nicht behandelt wird (nach Absprache mit dem Dozenten; dieses Blatt müssen Sie erst auf den Abgabetermin des Portfolios erstellen);
B.) nach Absprache mit dem Dozenten ZWEI Einzelleistungen aus dem folgenden Katalog
B1.) Grammatikblatt (Theorieteil und Übungseinheit mit Beispielen aus der Lektürearbeit);
B2.) Referat (20 Minuten; Summary und Tischvorlage werden anschließend im Portfolio abgelegt) zum Nachleben einer Passage aus Apk. in Kunst, Literatur und Musik. ;
B3.) Essay (5 Seiten) / Referat zu einem selbstgewählten Thema im Zusammenhang mit der
Lektüre.
B4.) Lösung und Verbesserung (aufgrund der Korrekturhinweise des Dozenten) ALLER Grammatikübungen
C.) Ihre kompletten Kursmaterialien und -notizen in chronologischer Reihenfolge inkl. Titelblatt und Inhaltsverzeichnis.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Dozierende
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Theologische Fakultät, studiendekanat-theol@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Theologie

Zurück