Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

55079-01 - Seminar: Die Kirche und die Kirchen - Reformierte Ekklesiologie im ökumenischen Horizont 3 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Stefan Berg (stefan.berg@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Innerhalb der christlichen Dogmatik ist die Lehre von der Kirche vielleicht derjenige Ort, an dem sich die Spannung von theologischem Anspruch und sozialer Realität am stärksten bemerkbar macht. Aus diesem Grund muss die Frage, was die Kirche ist, immer wieder neu gestellt und beantwortet werden: Ist sie das, was vor Gott angemessen ist, oder das, was wir Menschen gerade daraus machen? Heute stellt sich in diesem Zusammenhang nicht zuletzt die Frage, wie sich ökumenische Öffnung und reformiertes Profil der Kirche zueinander verhalten – und ob sich diese Alternative angesichts der fortschreitenden Säkularisierung überhaupt noch stellt.

Das Seminar soll den Studentinnen und Studenten eine fundierte Basis für die eigene theologische Urteilsbildung in den wesentlichen ekklesiologischen Fragen der Gegenwart vermitteln. Zu diesem Zweck setzen wir mit einer kurzen Sichtung der biblischen Grundlagen ein und erarbeiten uns dann einen Überblick über klassische und zeitgenössische ekklesiologische Positionen. Kerntexte der reformierten Tradition und ökumenische Entwürfe werden einen gewissen Schwerpunkt bilden.
Lernziele Kenntnis der wichtigsten Fragen und Positionen der Ekklesiologie; eigene Urteilsbildung hinsichtlich einer zeitgemässen reformierten Ekklesiologie im ökumenischen Horizont
Literatur Zur Vorbereitung:
Dorothea Sattler, Kirche(n), Paderborn 2013
Lukas Kundert, Die evangelisch-reformierte Kirche. Grundlagen für eine Schweizer Ekklesiologie, Zürich 2014.

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Anmelden durch online-Belegung; Abmelden beim Dozierenden.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 17.09.2019 – 17.12.2019
Zeit Dienstag, 16.15-18.00 Theologie, Grosser Seminarraum 002
Datum Zeit Raum
Dienstag 17.09.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 24.09.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 01.10.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 08.10.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 15.10.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 22.10.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 29.10.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 05.11.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 12.11.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 19.11.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 26.11.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 03.12.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 10.12.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 17.12.2019 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Module Interner Wahlbereich Theologie: Empfehlungen (Bachelorstudium: Theologie)
Interner Wahlbereich Theologie: Empfehlungen (Masterstudium: Theologie (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Interner Wahlbereich Theologie: Empfehlungen (Masterstudium: Theologie)
Modul: Biblische und systematische Theologie (Masterstudium: Theologie)
Modul: Zentrale Fragen christliches Menschen- und Weltbild sowie Kirchenverständnis (ST/D 2) (Masterstudium: Theologie (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Zentrale Fragen zum christlichen Menschen- und Weltbild sowie zum Kirchenverständnis (ST/D 2) (Masterstudium: Theologie)
Wahlbereich Master Theologie: Empfehlungen (Master Studienfach Theologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Validierung durch regelmässige aktive Teilnahme und Übernahme eines Input-Referates bzw. einer vergleichbaren Leistung
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Dozierende
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Theologische Fakultät, studiendekanat-theol@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Theologie

Zurück