Zurück

 

39509-01 - Kolloquium: Experimental Organization 3 KP (ABGESAGT)

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster Jedes Herbstsemester
Dozierende Andrea Essl (andrea.essl@unibas.ch)
Stefanie Jaussi (stefanie.jaussi@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt In den letzten Jahren wurden mit Hilfe von Laborstudien wichtige organisatorische Fragen untersucht. Was können wir aus diesen Experimenten für die Organisationspraxis lernen? Und was sind die wichtigsten Aspekte, um ein erfolgreiches Laborexperiment zu konzipieren, durchzuführen und zu analysieren? Dieser Kurs stellt die experimentelle Wirtschaftsforschung als empirische Forschungsmethode vor. Themen sind Teamarbeit, Zusammenarbeit, Reziprozität und intrinsische Motivation im Vergleich zu wirtschaftlichen Anreizen.

Die Studenten entwerfen eine eigene Studie und analysieren die Ergebnisse in Gruppen von bis zu 4 Personen. Jede Gruppe schreibt ein kurzes Paper. Der Kurs beinhaltet eine Vielzahl von didaktischen Elementen wie klassische Vorlesungen, Design- und Datenanalyseworkshops, Gruppenarbeit und das Schreiben einer Arbeit. Alle Kursmaterialien werden auf ADAM veröffentlicht.
Lernziele - Die Studierenden sind in der Lage, wichtige Aspekte bei der Gestaltung von Experimenten zu erklären und Ergebnisse experimenteller Studien auszuwerten.
- Die Studierenden kennen zentrale experimentelle Spiele.
- Die Studierenden sind in der Lage, ihr eigenes Laborexperiment zu entwerfen und durchzuführen sowie die Ergebnisse in einem kurzen Paper zu analysieren und zu interpretieren.
Literatur - Bardsley, N. et al., (2010): Experimental Economics – Rethinking the Rules, Princeton University Press.
- Camerer, C., (2003): Behavioral Game Theory, Princeton University Press.
- Douglas, D. and Holt, C., (1993): Experimental Economics, Princeton University Press.
- Friedman, D. and Sunder, S., (1994): Experimental Methods, Cambridge University Press.
- Kagel, J. and Roth, A., (1995): Handbook of Experimental Economics, Princeton University Press.
- Thaler, R. H. and Sunstein, C. R., (2008): Nudge: Improving Decisions about Health, Wealth, and Happiness, Yale University Press.
Bemerkungen Die Veranstaltung wird neu auf deutsch angeboten!
Weblink Weblink

 

Teilnahmebedingungen Bachelor in Business and Economics
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Da die Zahl der Teilnehmenden auf 40 begrenzt ist, melden Sie sich bitte bis zum 7. Oktober 2019 per E-Mail an die Dozentinnen an (first come, first served). Gruppenbildung und Themenzuteilung erfolgt während der ersten Vorlesung. Bei Zulassung zum Kurs melden Sie sich bitte in MOnA an. EUCOR-Studierende und Studierende anderer Schweizer Universitäten müssen sich innerhalb der offiziellen Anmeldefrist bei der Studentenverwaltung (studseksupport1@unibas.ch) einschreiben.
Anmeldung = Anmeldung zur Prüfung!
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall unregelmässig
Datum 11.10.2019 – 22.11.2019
Zeit Siehe Detailangaben

Attention, the event does not always take place in the same room. The dates and coresponding rooms can be seen below:

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Vertiefungsmodul: Labour Economics, Human Resources and Organization (Masterstudium: Wirtschaftswissenschaften)
Leistungsüberprüfung Semesterendprüfung
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Grading:

30% Experiment (Gruppennote)
70% Paper (Gruppennote)


Participation during Experimental Day is mandatory!
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,1
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / WWZ, studiendekanat-wwz@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / WWZ

Zurück