Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

50373-01 - Seminar: Teilnehmen, Beobachten, Interviewen, Analysieren - eine Feldforschung 3 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Julian Genner (julian.genner@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Wie verfasse ich Feldnotizen? Wie gestalte ich einen Interviewleitfaden? Was tun, wenn Interviews misslingen? Wie codieren? Anhand von Beispielen diskutieren wir praktische Probleme und Herausforderungen rund ums Thema Feldforschung. Das Seminar richtet sich an Studierende, die bereits erste Feldforschungserfahrung gesammelt haben und ihre methodischen Kenntnisse vertiefen möchten.
Lernziele Vertiefung der methodischen Kompetenzen.
Literatur Wolcott, Harry F.: The Art of Fieldwork. London 1995.
Weiss, Richard: Learning from Strangers. New York etc. 1994.
Emerson, Robert M., Rachel I. Fretz, Linda L. Shaw, Linda L.: Writing Ethnographic Fieldnotes. Chicago, 2011.
Charmaz, Kathy: Constructing Grounded Theory. Los Angeles 2006.

 

Teilnahmebedingungen Grundstudium abgeschlossen.
Die Teilnehmerzahl ist aus Gründen der Qualitätssicherung der Lehre auf 20 beschränkt. Die Teilnehmenden werden nach Fachrichtung, Studiengang und in der Reihenfolge ihrer Anmeldung auf die Liste gesetzt. Wer im Rahmen von Auslandaufenthalten und von Austauschprogrammen in Basel studiert wird unabhängig vom Listenplatz immer aufgenommen.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Anmelden: julian.genner@unibas.ch
Belegen via MoNA.
Lehrveranstaltungen mit beschränkter Teilnehmerzahl können ab 01.08.2019 bis 01.09.2019 über MOnA belegt werden.
Die Zuteilung erfolgt durch die Dozierenden. Bis 10.09.2019 erhalten alle definitiv aufgenommenen Studierenden eine Bestätigungsmail des Dozierenden. Wer an der ersten Sitzung einer Veranstaltung dennoch unentschuldigt fehlt, wird von der Liste gestrichen.
In der ersten Sitzung einer Veranstaltung oder per Mail in der Woche der ersten Sitzung erfahren Studierende auf einer Warteposition, ob sie doch teilnehmen können.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 23.09.2019 – 16.12.2019
Zeit Montag, 10.15-12.00 Alte Universität, Seminarraum 207
Datum Zeit Raum
Montag 23.09.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Montag 30.09.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Montag 07.10.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Montag 14.10.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Montag 21.10.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Montag 28.10.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Montag 04.11.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Montag 11.11.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Montag 18.11.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Montag 25.11.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Montag 02.12.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Montag 09.12.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Montag 16.12.2019 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum 207
Module Modul: Erweiterung Methodenkenntnisse BA (Bachelor Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Erweiterung Methodenkenntnisse MA (Master Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Methoden der Nahoststudien und der Gesellschaftswissenschaften (Bachelor Studienfach Nahoststudien)
Modul: Methoden der Near & Middle Eastern Studies und der Gesellschaftswissenschaften (Master Studienfach Near & Middle Eastern Studies)
Modul: Methoden und Felder der Kulturanthropologie (Bachelor Studienfach Kulturanthropologie)
Modul: Research Lab Kulturanthropologie (Master Studienfach Kulturanthropologie)
Modul: Research Skills (Master Studiengang African Studies)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie

Zurück