Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

55483-01 - Seminar: Zeitgenössische südafrikanische Kunst: Praxis, Theorie, Kritik 3 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Fiona Siegenthaler (fiona.siegenthaler@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Zeitgenössische südafrikanische Kunst geniesst seit mehr als zwei Jahrzehnten eine ausserordentliche Aufmerksamkeit im internationalen Kunstmarkt und in der Kunstkritik. Doch ihre Position insbesondere in der kunstwissenschaftlichen Analyse und Theoriebildung ist eher ambivalent. Dies hat mit der historischen, politischen, sozialen und kulturellen Vielfalt und Komplexität dieses Landes zu tun, aber auch mit seiner starken und zugleich spannungsreichen Verortung in einem internationalen und globalen Kontext. Das Verständnis von Zeitgenossenschaft, nationaler Identität und Kunst als kultureller Ausdruck sind je in sich komplexe Kategorien, die sich regional unterscheiden und historisch verändern können. Sie stehen im Mittelpunkt zahlreicher konzeptueller und theoretischer Debatten, die auch andernorts auf dem Kontinent und darüber hinaus verhandelt werden.
Einer potenziell essentialistischen Antwort halten wir in diesem Seminar plurale Perspektiven entgegen. Nach einer allgemeinen Einführung in die neuere Geschichte südafrikanischer Kunst werden künstlerische Strömungen und ausgewählte Werke seit den 1980er-Jahren bis heute vorgestellt und in Bezug auf thematische und methodische Fragestellungen diskutiert. Indem wir kunsthistorische, kunstkritische und ethnologische Zugänge zu den Werken erkunden und in Hinblick auf ihre methodische Relevanz für das Werkverständnis reflektieren, wird die Positionalität kunstwissenschaftlicher Arbeit, die Pluralität kunsthistorischer Narrative und die oft implizite Normativität von Kunstkritik in der Produktion und Rezeption zeitgenössischer südafrikanischer Kunst diskutiert.
Neben Fachliteratur werden wir uns dabei auch auf Werkbetrachtungen vor Originalen in aktuellen Ausstellungen stützen.
Literatur - Anders, Peter, and Matthew Krouse, eds. 2010. Positions: Contemporary artists in South Africa. Auckland Park: Jacana Media.
- Atkinson, Brenda, and Candice Breitz, eds. 1999. Grey areas: Representation, identity and politics in contemporary South African art. Johannesburg: Chalkham Hill Press.
- Bedford, Emma, ed. 1997. Contemporary South African art 1985-1995 from the South African National Gallery permanent collection. Cape Town.
- Bedford, Emma, ed. 2004. A decade of democracy: South African art 1994-2004. Cape Town: Double Storey; Iziko Museums of Cape Town.
- Burnett, Ricky, ed. 1985. Tributaries: A view of contemporary South African art. Exhib. cat. BMW South Africa.
Deepwell, Katy, ed. Art criticism and Africa. London: Saffron Books.
- Eisenhofer, Stefan, ed. 2001. Spuren des Regenbogens: Kunst Und Leben Im Südlichen Afrika. Linz, Stuttgart: Oberösterreichisches Landesmuseum; Arnoldsche.
- Enwezor, Okwui, ed. 2013. Rise and fall of apartheid: Photography and the bureaucracy of everyday life. Munich, London, New York, NY: Prestel.
- Farber, Leora, ed. 2009. Representation & spatial practices in urban South Africa. Johannesburg: University of Johannesburg.
- Garb, Tamar, ed. 2011. Figures & fictions: Contemporary South African photography. Göttingen: Steidl.
- Herreman, Frank, and Mark D'Amato, eds. 1999. Liberated voices: Contemporary art from South Africa. Munich: Prestel.
- Jantjes, Gavin, Mario Pissarra, and et al., eds. 2011. Visual century: South African art in context; 1907 - 2007. 4 vols. Johannesburg: Wits University Press; Wits Univ. Press.
- Judin, Hilton, and Ivan Vladislavić, eds. 1998. Blank: Architecture, apartheid and after. Rotterdam: Nai Publishers.
- Nettleton, Anitra, and David Hammond-Tooke, eds. 1990. African art in Southern Africa: From tradition to township. Johannesburg: Ad Donker.
- Oguibe, Olu, and Okwui Enwezor, eds. 1999. Reading the contemporary: African art from theory to the marketplace. London/ Cambridge: Institute of International Visual Arts; MIT Press.
- Pather, Jay, and Catherine Boulle, eds. 2019. Acts of transgression: Contemporary live art in South Africa. Johannesburg: Wits University Press.
- Peffer, John. 2009. Art and the end of apartheid. Minneapolis: University of Minnesota Press.
- Till, Christopher, ed. 1995. Africus: Johannesburg Biennale. Johannesburg: Greater Johannesburg Metropolitan Council.
- Williamson, Sue, ed. 2009. South African art now. New York: HarperCollins Publishers.
- Williamson, Sue. (1989) 2004. Resistance art in South Africa. Cape Town: Double Storey.
- Williamson, Sue, and Ashraf Jamal. 1996. Art in South Africa: The future present. Cape Town: David Philip.

 

Teilnahmebedingungen Für den Besuch der Seminare sollte das Grundstudium abgeschlossen sein.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Beschränkte TeilnehmerInnenzahl. Anmeldung über Mona notwendig.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Angebot fakultativ

 

Intervall wöchentlich
Datum 16.09.2019 – 16.12.2019
Zeit Montag, 16.15-18.00 Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Datum Zeit Raum
Montag 16.09.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 23.09.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 30.09.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 07.10.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 14.10.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 21.10.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 28.10.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 04.11.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 11.11.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 18.11.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 25.11.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 02.12.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 09.12.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 16.12.2019 16.15-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Module Modul: Fields: Knowledge Production and Transfer (Master Studiengang African Studies)
Modul: Fields: Media and Imagination (Master Studiengang African Studies)
Modul: Kunsttheorie und Methodik (Master Studiengang Kunstgeschichte und Bildtheorie)
Modul: Kunsttheorie und Methodik (Master Studienfach Kunstgeschichte)
Modul: Moderne / Gegenwart (Bachelor Studienfach Kunstgeschichte)
Modul: Profil: Moderne (Master Studiengang Kunstgeschichte und Bildtheorie)
Modul: Werk und Kontext (Master Studiengang Kunstgeschichte und Bildtheorie)
Modul: Werk und Kontext (Master Studienfach Kunstgeschichte)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Alle Studierenden nehmen regelmässig an der Lehrveranstaltung teil und lesen die aufgegebene Lektüre für die jeweiligen Sitzungen. Alle Studierenden leisten zudem einen aktiven Beitrag zum Seminar (Input-Referat mit Handout, Protokoll mit Feedback-Bericht, kurzer Essay o.ä.). Regelmässige Teilnahme und der aktive Beitrag ergeben ein «pass» und werden mit 3 KP bewertet. Themenvergabe an der ersten Seminar-Sitzung.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Kunstgeschichte

Zurück