Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

55350-01 - Seminar: Edition: Überlieferung, Archivierung, Edition, Publikation und Rezeption literarischer Nachlässe 3 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende David Marc Hoffmann (david.hoffmann@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Vom Schreibtisch durchs Archiv ins Buch: Entstehen und Verschwinden von Nachlässen / Konservierungsfragen / Fragen des Zugriffs und des Urheberrechts bei nachgelassenen Texten / Werk versus Nachlass? / Verschiedene Textsorten im Nachlass: Werkmanuskript, Vorstufe, Entwurf, Fragment, Notiz, Exzerpt, Brief / Zur Frage der Autorintention (Aussage, Selbstdeutung, Rezeption, Nachlassverfügung etc.) / Rezeption von Nachlass im Original, in Kopie, am Bildschirm, in Edition / Hermeneutik bei Werk und Nachlass / Zu wem und wie spricht ein Text? (Buch, Aufsatz, Brief, Notizbucheintragung, Tagebucheintrag, Lektürerandnotiz) / editorische und rezeptorische Unterschiede zwischen print und online
Lernziele Das Seminar vermittelt archivalische, editorische und verlegerische Kenntnisse, Praktiken und Erfahrungen im Umgang mit Handschriften, auch anhand von Exkursionen, u.a. ins Rudolf Steiner Archiv in Dornach bei Basel.
Literatur David Marc Hoffmann: Die Rudolf Steiner-Gesamtausgabe im Spannungsfeld zwischen mündlicher und schriftlicher Überlieferung in: Textkonstitution bei mündlicher und schriftli¬cher Überlieferung, Tübingen 1991, S. 137-143
David Marc Hoffmann: "Der Wille zur Macht" und das Schicksal von Nietzsches Nachlass, in: Die Drei (Stuttgart), Okt. 1994, S. 807-811.
David Marc Hoffmann: Verbrennen oder publizieren, ignorieren oder interpretieren? Provokative Überlegungen zum Problem literarischer Nachlässe, in: ZeitSchrift für Kultur, Politik, Kirche (Bern), Oktober 1999, S. 283–288.
David Marc Hoffmann: Zur Geschichte und Gestalt der Rudolf Steiner Gesamtausgabe und Editionsrichtlinien der Rudolf Steiner Gesamtausgabe in: Archivmagazin, Nr. 5, Basel 2016, S. 11-59 und 123-149.

 

Teilnahmebedingungen Abgeschlossene PS-Stufe
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 16.09.2019 – 16.12.2019
Zeit Montag, 14.15-16.00 Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Datum Zeit Raum
Montag 16.09.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 23.09.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 30.09.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 07.10.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 14.10.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 21.10.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 28.10.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 04.11.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 11.11.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 18.11.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 25.11.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 02.12.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 09.12.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 16.12.2019 14.15-16.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Module Modul: Aufbaustudium Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Schwerpunkt nach 1850 (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Forschungsorientiertes Studium (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Disziplinäre Vertiefung (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul: Literaturwissenschaftliche Praxis (Editionsphilologie, Literarisches Übersetzen, Literaturkritik) (Master Studiengang Literaturwissenschaft)
Wahlbereich Master Deutsche Philologie: Empfehlungen (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Referat oder Essay oder archivalisch-editorische Bearbeitung einer Handschrift aus Rudolf Steiners Nachlass (Manuskript, Notizbuch, Lektürenotizen und Randbemerkungen)
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Sprach- und Literaturwissenschaften

Zurück