Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

55300-01 - Vorlesung: Freiheit und Kreativität 2 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Maarten J.F.M. Hoenen (maarten.hoenen@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Wussten Sie letztes Jahr schon, was Ihnen heute Freude bereiten würde? Wahrscheinlich nicht. Menschen sind kreative Wesen, die sich gerne auf neue Situationen einlassen. Das trifft auf viele Bereiche des Lebens zu. Man liebt die Freiheit, betrachtet gerne neue Dinge und geniesst das offene Gespräch mit anderen Menschen. Überraschungen machen das Leben spannend – aber auch schwierig. Offenheit und Veränderung können Stress und Widerwillen hervorrufen. Das Gefühl der Unsicherheit wächst. Man sucht Festigkeit und ist bereit dazu Freiheiten aufzugeben. Wo liegen hier die Grenzen? Die Vorlesung greift diese Problematik auf und stellt Segen und Fluch von Freiheit und Kreativität in den Mittelpunkt. Untersucht werden Gedanken über den Menschen von Heraklit und Platon bis Marx und Cassirer. Verteidigt wird die These, dass der Mensch seine Freiheit und Kreativität verlieren kann, wenn er sie nicht übt.
Lernziele Befähigung zur kritischen Reflexion über die Geschichte der Philosophie, grundlegendes Verständnis von den Debatten über Freiheit und Kreativität in philosophischen und gesellschaftlichen Kontexten.
Literatur Ernst Cassirer, An Essay on Man. An Introduction to a Philosophy of Human Culture, hrsg. von Maureen Lukay, Gesammelte Werke Bd. 23, Hamburg: Felix Meiner 2006.
Charles Taylor, Negative Freiheit? Zur Kritik des neuzeitlichen Individualismus, Frankfurt am Main: Suhrkamp 1992.
Bemerkungen Für JuristInnen geeignet.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 16.09.2019 – 16.12.2019
Zeit Montag, 16.15-18.00 Kollegienhaus, Hörsaal 118
Datum Zeit Raum
Montag 16.09.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 23.09.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 30.09.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 07.10.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 14.10.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 21.10.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 28.10.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 04.11.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 11.11.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 18.11.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 25.11.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 02.12.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 09.12.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 16.12.2019 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Module Modul: Praktische Philosophie (Master Studienfach Philosophie)
Modul: Probleme der Praktischen Philosophie (Bachelor Studienfach Philosophie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Klausur am Ende der Vorlesung.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Philosophie

Zurück