Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

55317-01 - Seminar: Hannah Arendt, Übungen im politischen Denken 3 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Maarten J.F.M. Hoenen (maarten.hoenen@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Das politische Denken hat seit dem 19. Jahrhundert eine entscheidende Wende erlebt: Die Grundsteine für totalitäre Herrschaft wurden gelegt, so die These von Hannah Arendt, die sie in ihrem Buch Übungen im politischen Denken begründet. Im Zentrum dieses Werkes stehen die Themen von Tradition, Autorität und Freiheit. Hannah Arendt schreibt nicht einfach, aber ihre Ausführungen haben eine eindrückliche Tiefe und es lohnt sich, diese für die heutige Diskussion über unsere politische Zukunft fruchtbar zu machen. Arendt verteidigt die menschliche Freiheit als das höchste menschliche Gut, das eine offene politische Kultur braucht, um sich entfalten zu können, das jedoch durch moderne Gesellschaftsstrukturen bedroht wird. Im Seminar werden wir ihr Buch gemeinsam studieren und die Inhalte für eine Diskussion über die Ziele unserer eigenen Gesellschaft auswerten.
Lernziele Befähigung zur kritischen Reflexion über die Frage der menschlichen Freiheit und Herrschaft, Erwerb von Kenntnissen über klassische Gesellschaftsentwürfe, Einübung eigener Stellungnahme zur Problematik der menschlichen Kreativität und des politischen Totalitarismus.
Literatur Hannah Arendt, Zwischen Vergangenheit und Zukunft. Übungen im politischen Denken I, hrsg. von Ursula Ludz, München: Piper 2016.
Grit Straßenberger, Hannah Arendt zur Einführung, Hamburg: Junius 2018.
Bemerkungen Für JuristInnen geeignet.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 16.09.2019 – 16.12.2019
Zeit Montag, 18.15-20.00 Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Datum Zeit Raum
Montag 16.09.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 23.09.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 30.09.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 07.10.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 14.10.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 21.10.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 28.10.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 04.11.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 11.11.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 18.11.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 25.11.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 02.12.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 09.12.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Montag 16.12.2019 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Module Modul: Klassiker der Praktischen Philosophie (Bachelor Studienfach Philosophie)
Modul: Praktische Philosophie (Master Studienfach Philosophie)
Modul: Themenfelder der Geschlechterforschung (Bachelor Studienfach Geschlechterforschung)
Modul: Vertiefung Politikwissenschaft M.A. (Master Studienfach Politikwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Abfassen eines Essays
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Philosophie

Zurück