Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

55646-01 - Seminar: Selbstbezüglichkeit 6 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Malte Helmert (malte.helmert@unibas.ch, BeurteilerIn)
Florian Pommerening (florian.pommerening@unibas.ch)
Inhalt Selbstbezüglichkeit kommt in der Informatik, Mathematik und Logik in verschiedenen Bereichen vor: der Beweis für die Unentscheidbarkeit des Halteproblems verwendet eine Turingmaschine, die entscheiden soll, ob sie selbst anhält. Die Russellsche Antinomie zeigt ein Paradox in der "Menge aller Mengen, die sich nicht selbst enthalten". Gödels Unvollständigkeitssatz basiert vereinfacht gesagt auf der Aussage "Dieser Satz ist nicht beweisbar".

In diesem Seminar werden wir uns mit verschiedenen Aspekten der Selbstbezüglichkeit theoretisch beschäftigen. Die Teilnehmer wenden ihr erworbenes theoretisches Wissen zudem direkt in einem Programmierprojekt an.
Lernziele * Lesen und Verstehen wissenschaftlicher Publikationen
* selbstständiges Bearbeiten eines Programmierprojektes
* Vorbereiten und Präsentieren wissenschaftlicher Vorträge
* Beitragen zu wissenschaftlichen Diskussionen
* Schreiben und Diskutieren von wissenschaftlichen Beiträgen
Literatur Wird während des Seminars bereitgestellt.
Weblink Seminarwebseite

 

Teilnahmebedingungen Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 20 begrenzt. Studierende im B.Sc. oder Bachelorstudienfach Informatik/Computer Science, die noch Kreditpunkte aus einem Seminar benötigen, werden bevorzugt.

Wir setzen grundlegendes Wissen aus der theoretischen Informatik voraus, wie es im Rahmen der Vorlesung "Theory of Computer Science" (10948) vermittelt wird. TeilnehmerInnen sollten zudem über grundlegende Programmierkenntnisse verfügen.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung https://services.unibas.ch/
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Angebot obligatorisch
HörerInnen willkommen

 

Intervall unregelmässig
Datum 19.09.2019 – 14.12.2019
Zeit Siehe Detailangaben

09./10. November 2019
14. Dezember 2019

Datum Zeit Raum
Donnerstag 19.09.2019 16.15-18.00 Uhr Spiegelgasse 1, Seminarraum 00.003
Donnerstag 26.09.2019 16.15-18.00 Uhr Spiegelgasse 1, Seminarraum 00.003
Samstag 09.11.2019 09.00-17.00 Uhr Spiegelgasse 1, Seminarraum 00.003
Sonntag 10.11.2019 09.00-18.00 Uhr Spiegelgasse 1, Seminarraum 00.003
Samstag 14.12.2019 09.00-18.00 Uhr Spiegelgasse 1, Seminarraum 00.003
Module Modul: Applications and Related Topics (Bachelorstudium: Computer Science)
Modul: Applications and Related Topics (Bachelor Studienfach Computer Science)
Modul: Informatik-Anwendung (Bachelor Studienfach Informatik (Studienbeginn vor 01.08.2016))
Vertiefungsmodul: Betriebliche Informationssysteme (Bachelorstudium: Informatik (Studienbeginn vor 01.08.2016))
Vertiefungsmodul: Computational Intelligence (Bachelorstudium: Informatik (Studienbeginn vor 01.08.2016))
Vertiefungsmodul: Life Science-Informatik (Bachelorstudium: Informatik (Studienbeginn vor 01.08.2016))
Vertiefungsmodul: Verteilte Systeme (Bachelorstudium: Informatik (Studienbeginn vor 01.08.2016))
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Seminarteilnehmende müssen
* eine schriftliche Ausarbeitung über ihr Seminarthema schreiben (30%),
* einen Vortrag über das Thema halten (15%),
* aktiv an den Seminardiskussionen teilnehmen (10%),
* schriftliches Feedback zu einer anderen Ausarbeitung geben (10%),
* eine Implementierung für ihr Programmierprojekt abgeben (20%) und
* einen Vortrag über das Projekt halten (15%).

Die einzelnen Aspekte werden jeweils auf einer Skala von 1.0-6.0 bewertet. Die Gesamtnote für das Seminar ist der gewichtete Durchschnitt dieser Teilnoten. Die Zahlen in Klammern geben die Gewichtung der einzelnen Komponenten an.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An-/Abmelden: Belegen resp. Stornieren der Belegung via MOnA
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Informatik

Zurück