Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

55243-01 - Forschungsseminar: "Cultural Heritage" in den Altertumswissenschaften 3 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Cornelius Holtorf (cornelius.holtorf@unibas.ch)
Evangelos Kyriakidis (evangelos.kyriakidis@unibas.ch)
Hans-Hubertus Münch (hubertus.muench@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Prof. Dr. Cornelius Holtorf, Linnaeus University, Schweden

Das Kulturerbe und wie es uns in der Zukunft von Vorteil sein kann : Der Workshop problematisiert den Kulturerbebegriff im Zusammenhang mit kultureller Identität och kultureller Vielfalt. Wir diskutieren: Wie kann Kulturerbe sozialen Zusammenhalt befördern statt ihn zu erschweren? Vorgestellt und diskutiert werden auch alternative Kulturerbebegriffe, die bestimmte Probleme für die Zukunft vermeiden können. Im zweiten Teil des Workshop setzen wir uns mit folgenden Fragen auseinander: Für welche Zukunft arbeiten wir? Was können wir über die Zukunft, für die wir arbeiten, wissen? Wie können wir mit archäologischem Kulturerbe arbeiten bzw. das archäologische Kulturerbe einsetzen, um zukünftigen Generationen zu nützen?

Der erste Workshop findet am 1./2. November statt. Geleitet wird dieser von Evangelos Kyriakidis
Im Mittelpunkt werden dabei folgende Fragen stehen:

1) What are cultural values? How do they change? How personal are they? How can we speak about them?
2) How local communities are keepers of values - this has a repercussion for illicit excavations. They are taken out of context, and local communities lose their own assets (and so do we).
3) How values are relevant and how they are important. How anything can have universal value.
4) So what do we manage? Why do we manage the way we do? Is that effective? Should we continue to manage the way we do?


Literatur Holtorf, C (2017) What’s wrong with cultural diversity in world archaeology? Claroscuro 16, 1-14. Zugänglich unter http://ppct.caicyt.gov.ar/index.php/claroscuro/article/view/12433/45454575757929

Maalouf, A. (2012) In the Name of Identity. Violence and the Need to Belong [1996]. New York: Arcade.

Pendlebury, J and L Veldpaus (2018) Heritage and Brexit. Planning Theory & Practice 19 (3), 448-453.

Doppelhofer, Ch., Der Archäologe und die Öffentlichkeit. Die neue Rolle der Archäologie im 21. Jahrhundert, Archäologische Informationen 40, 2017, 387-396.
Bemerkungen Die beiden Workshops richten sich primär an Doktorierende und MA-Studierende der Altertumswissenschaften. Teilnehmer aus anderen Disziplinen sind willkommen. Die Zahl der freien Plätze ist jedoch begrenzt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an den Koordinator des Doktoratsprogramm Dr. H.-H. Münch (hubertus.muench@unibas.ch).

Der erste Workshop (Evangelos Kyriakidis) findet am 01. und 02. November statt. Der zweite Workshop (Cornelius Holtorf) am 18. und 19. November.

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Die beiden Workshops richten sich primär an Doktorierende und MA-Studierende der Altertumswissenschaften. Teilnehmer aus anderen Disziplinen sind willkommen. Die Zahl der freien Plätze ist jedoch begrenzt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an den Koordinator des Doktoratsprogramm Dr. H.-H. Münch (hubertus.muench@unibas.ch).
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall Block
Datum 01.11.2019 – 19.11.2019
Zeit Siehe Detailangaben
Datum Zeit Raum
Freitag 01.11.2019 09.00-17.00 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Samstag 02.11.2019 09.00-17.00 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Montag 18.11.2019 09.00-17.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
Dienstag 19.11.2019 09.00-17.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 209
Module Doktorat Ägyptologie: Empfehlungen (Promotionsfach Ägyptologie)
Doktorat Alte Geschichte: Empfehlungen (Promotionsfach Alte Geschichte)
Doktorat Gräzistik: Empfehlungen (Promotionsfach Gräzistik)
Doktorat Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft: Empfehlungen (Promotionsfach Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft)
Doktorat Klassische Archäologie: Empfehlungen (Promotionsfach Klassische Archäologie)
Doktorat Latinistik: Empfehlungen (Promotionsfach Latinistik)
Doktorat Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie: Empfehlungen (Promotionsfach Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie)
Doktorat Ur- und Frühgeschichte: Empfehlungen (Promotionsfach Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie)
Doktorat Vorderasiatische Altertumswissenschaft: Empfehlungen (Promotionsfach Vorderasiatische Altertumswissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Altertumswissenschaften

Zurück