Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

55246-01 - Kolloquium: Beutekunst?! Die Restitutionsdebatte in den Altertumswissenschaften 3 KP

Semester Herbstsemester 2019
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Sandra Vera Kyewski (sandra.kyewski@unibas.ch)
Hans-Hubertus Münch (hubertus.muench@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Thematik von Raubkunst und dem Umgang mit provenienzlosen Objekten ist zurzeit von besonderer Relevanz für die Altertumswissenschaft. Es geht nicht nur um die Diskussion von Antiken aus Raubgrabungen, sondern auch um die aufkeimende Debatte über Objekte aus kolonialem Kontext, die u. a. die Rückgabe der Benin-Bronzen angestossen hat. (...)
Die Tagung möchte für die Studierenden der verschiedenen altertumswissenschaftlichen Disziplinen und externe Teilnehmer/innen diese aktuelle Debatte über Raubkunst in verschiedenen Kontexten beleuchten. Neben der Frage von Kulturgut und Identität, die in zwei vorbereitenden Workshops die Doktorierenden auf die Thematik einstimmt, geht es auch um konkrete Diskussionen zu Restitutionsforderungen (z. B. Büste der Nofretete in Berlin) und Best-Practice-Beispiele für eine gelungene Rückgabe und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Behörden des jeweiligen Landes. Zudem wird der Umgang mit provenienzlosen Objekten in Museen und im Kunsthandel thematisiert. Den Teilnehmenden soll die Differenziertheit der Diskussion um illegal erworbene/gestohlene Objekte aufgezeigt werden. Im Fokus der Tagung steht die Sensibilisierung für die Thematik sowie das Aufzeigen der eigenen Verantwortung im Umgang mit kulturellem Erbe.
Literatur Jenkins, T., Keeping Their Marbles. How the Treasures of the Past Ended Up in Museums...and Why They Should Stay There (Oxford 2016).

Wessel, G., Das schmutzige Geschäft mit der Antike. Der globale Handel mit illegalen Gütern (Berlin 2015).

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall Block
Datum 16.09.2019 – 20.12.2019

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Doktorat Ägyptologie: Empfehlungen (Promotionsfach Ägyptologie)
Doktorat Alte Geschichte: Empfehlungen (Promotionsfach Alte Geschichte)
Doktorat Gräzistik: Empfehlungen (Promotionsfach Gräzistik)
Doktorat Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft: Empfehlungen (Promotionsfach Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft)
Doktorat Klassische Archäologie: Empfehlungen (Promotionsfach Klassische Archäologie)
Doktorat Latinistik: Empfehlungen (Promotionsfach Latinistik)
Doktorat Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie: Empfehlungen (Promotionsfach Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie)
Doktorat Ur- und Frühgeschichte: Empfehlungen (Promotionsfach Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie)
Doktorat Vorderasiatische Altertumswissenschaft: Empfehlungen (Promotionsfach Vorderasiatische Altertumswissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Altertumswissenschaften

Zurück