Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

14622-01 - Vorlesung mit Übungen: Ökologie und Bestimmung aquatischer Makrophyten 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Heiner Lenzin (heiner.lenzin@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Kurstage sind jeweils in zwei Teile gegliedert. Sie bestehen aus einer Einführung in das jeweilige Thema und anschliessender praktischer Arbeit am Objekt. Dabei soll zum einen das Gelernte praktisch nachvollzogen werden, zum anderen soll die Bestimmung von aquatischen Makrophyten an ausgewählten Beispielen geübt werden.
Lernziele Die Studierenden können nach dem Kurs die verschiedenen aquatischen Wuchsformen und systematischen Gruppen im Freiland an ihren spezifischen Merkmalen erkennen. Sie sind dazu in der Lage, aquatische Makrophyten mit der entsprechenden Literatur zumindest bis auf Gattungsniveau zu bestimmen. Die Studierenden kennen aquatische Makrophyten, die wichtige ökologische Rollen einnehmen oder als Neophyten von besonderer Bedeutung sind.
Literatur Weyer van de K, Schmidt C. (2007): Bestimmungsschlüssel für die aquatischen Makrophyten (Gefässpflanzen, Armleuchteralgen und Moose) in Deutschland. (http://www.flora.naturkundemuseum-bw.de/ BestimmungMakrophyten.pdf) Korsch H (2013): Die Armleuchteralgen (Characeen) Sachsen- Anhalts. Berichte des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-Anhalts Heft 1. (https://lau.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MLU/LAU/Wir_ueber_uns/Publikationen/Berichte_des_LAU/Dateien/Berichte_LAU_2013_1.pdf).
Weitere Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung vorgestellt.
Bemerkungen Es gibt keine Vorbesprechung, die endgültige Teilnahmebestätigung erfolgt per Mail. Der Kurs ist auf 12 Teilnehmende beschränkt. Kontakt: heiner.lenzin@unibas.ch

Weblink Geoökologie

 

Teilnahmebedingungen Sinnvoll, aber nicht obligatorisch: Erfolgreich absolvierter Bestimmungskurs Pflanzen, erfolgreich abgeschlossenes Grundstudium Geowissenschaften mit Biologie als naturwissenschaftlichem Grundlagenfach bzw. mindestens im 3. Semester des Bachelorstudiums in Biologie.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Belegen SOWIE E-mail mit definitiver Anmeldung / Besuchsabsicht bis am 14.2.2020 an heiner.lenzin@unibas.ch. . Lediglich belegen in MOnA reicht NICHT. Weiteres: siehe 'Bemerkungen'
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall unregelmässig
Datum 09.03.2020 – 18.05.2020
Zeit Siehe Detailangaben

9.3.; 16.3.; 30.3.; 6.4.; 4.5.; 11.5.; 18.5.

Datum Zeit Raum
Montag 09.03.2020 14.15-17.00 Uhr St. Johanns-Vorstadt 10, Rittersaal
Montag 16.03.2020 14.15-17.00 Uhr St. Johanns-Vorstadt 10, Rittersaal
Montag 30.03.2020 14.15-17.00 Uhr St. Johanns-Vorstadt 10, Rittersaal
Montag 06.04.2020 14.15-17.00 Uhr St. Johanns-Vorstadt 10, Rittersaal
Montag 04.05.2020 14.15-17.00 Uhr St. Johanns-Vorstadt 10, Rittersaal
Montag 11.05.2020 14.15-17.00 Uhr St. Johanns-Vorstadt 10, Rittersaal
Montag 18.05.2020 14.15-17.00 Uhr St. Johanns-Vorstadt 10, Rittersaal
Module Modul: Methodenkompetenz Umweltgeowissenschaften und Biogeochemie (Bachelorstudium: Geowissenschaften)
Wahlmodul: Umweltgeowissenschaften und Biogeochemie (Bachelorstudium: Geowissenschaften)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Bearbeiten von Übungsblättern, Anfertigen von Zeichnungen, kleine Tests und Vorträge. Benotet. Anwesenheit der Teilnehmenden an allen Kursdaten verlangt.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An-/Abmelden: Belegen resp. Stornieren der Belegung via MOnA
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Geowissenschaften

Zurück