Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

14301-02 - Hauptvorlesung mit Praktikum: Organisation und Systematik der Arznei- und Giftpflanzen 5 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster Jahreskurs
Dozierende Eliane Garo (eliane.garo@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Pflanzenanatomie und Histologie, Fortpflanzung, Pilze, Algen, Pteridophyta, Gymnospermae, Angiospermae, Evolution, Systematische Einteilung unter Berücksichtigung chemischer Merkmale, Pflanzenkenntnis (Arznei- und Giftpflanzen)
Lernziele Die Studierenden sollen:

- die wichtigsten taxonomischen Gruppen von Angiospermen kennen (Klade oder paraphyletische Gruppe). Behandelte Angiospermen-Familien in diesen Taxa einteilen können

- sich der Bedeutung der Natur als Ressourcen von Wirkstoffen, Leadsubstanzen und Phytopharmaka, aber auch als Gefahrenquelle (Giftpflanzen, Giftpilze) bewusst sein und Beispiele nennen können

- die für die Pharmazie wichtigsten Taxa sowie die Klassifizierungskriterien kennen

- die verwandtschaftlichen Beziehungen zwischen den Taxa verschiedener Hierarchiestufen innerhalb eines Stammbaums erklären können

- in der Lage sein, Pflanzen aufgrund anatomisch/morphologischer Merkmale Familien zuzuordnen und Vermutungen über das Vorkommen sekundärer Pflanzenstoffe zu äussern

- die wichtigsten Arznei- und Giftpflanzen (ungefähr 130) erkennen. Art, Gattung, Familie (lateinische Bezeichnungen) und deutschen Namen von diesen Pflanzen kennen

- Für alle behandelten Familien folgende Punkte kennen:
o charakteristische Familien-Merkmale
o Morphologische Merkmale (s. Checkliste, inkl. Blütenformel)
o Inhaltsstoffe (nur Bezeichnung, keine Strukturformeln) und deren Wirkung
o pharmazeutische Anwendung
o Beispiele einzelner Arten oder Gattungen dieser Familie
o fähig sein, die Merkmale einzelnen Familien zuzuordnen (z.B. Blütenformel; Inhaltstoffgruppen – z.B. Herzglykoside etc.)

- Pflanzenfamilien- resp. Ordnungen nach evolutionstheoretischen Aspekten einordnen können (primitive -> hoch entwickelte Familien)

- Bedeutung der Pflanzen für den Menschen kennen, beschreiben und einordnen können als Arzneimittel, als Nahrung: essbare Pflanzenteile, Beispiele nennen

- Entwicklung der Blüte bis zur Frucht beschreiben können (Bestäubung, Befruchtung, Samen- und Fruchtentwicklung)
Literatur Strastburger Lehrbuch der Pflanzenwissenschaften (2014), Springer Verlag, Kap 23 + 24 (pdf Unibibliothek)
Weiler, Nover. Allgemeine und molekulare Botanik (2008). Thieme Verlag, Stuttgart.
Vorlesungsunterlagen und Kursprogramm auf ADAM
Bemerkungen Material. Fr. 40.--
Film- und Tonaufnahmen während der Lehrveranstaltung sind strikte untersagt (Aufnahmegeräte können konfisziert werden).
Weblink http://www.pharma.unibas.ch

 

Teilnahmebedingungen Systematik der Arznei- und Giftpflanzen I, Immatrikulation in BSc Pharmazeutische Wissenschaften Uni BS (Teilnahme externer Studierender nicht möglich)
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 16.03.2020 – 02.06.2020
Zeit Montag, 13.15-18.00 Pharmazentrum, Hörsaal 1

Vorlesungen PhZ Hörsaal 1, 13:15-15:00: 16./23.3.; 6./20.4.;18.5.
Praktika 0094, 13:15-18:30: 30.3.; 27.4.; 11.5.; 2.6.
Vorlesung+Rundgang Merian Garten: 4./25.5.
Repe PhZ Hörsaal 1, 9:15-11:

Datum Zeit Raum
Montag 16.03.2020 13.15-15.00 Uhr Pharmazentrum, Hörsaal 1
Montag 23.03.2020 13.15-15.00 Uhr Pharmazentrum, Hörsaal 1
Montag 30.03.2020 12.15-18.30 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 06.04.2020 13.15-15.00 Uhr Pharmazentrum, Hörsaal 1
Montag 13.04.2020 13.15-18.00 Uhr Ostern
Montag 20.04.2020 13.15-15.00 Uhr Pharmazentrum, Hörsaal 1
Montag 27.04.2020 12.15-18.30 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 04.05.2020 13.15-18.00 Uhr - Siehe Bemerkung, Brüglingen
Montag 11.05.2020 12.15-18.30 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Montag 18.05.2020 13.15-15.00 Uhr Pharmazentrum, Hörsaal 1
Montag 25.05.2020 13.15-18.00 Uhr - Siehe Bemerkung, Brüglingen
Dienstag 02.06.2020 09.15-11.00 Uhr Pharmazentrum, Hörsaal 1
Dienstag 02.06.2020 12.15-18.30 Uhr Pharmazentrum, Praktikumsraum 0094
Module Modul Pharmazeutische Wissenschaften 1 (Bachelorstudium: Pharmazeutische Wissenschaften (Studienbeginn vor 01.08.2018)) (Pflicht)
Modul: Pharmazeutische Wissenschaften 1 (Bachelorstudium: Pharmazeutische Wissenschaften)
Leistungsüberprüfung Examen
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Mindestens 80% Präsenz während des Praktikums erforderlich; Präsenzkontrolle

Examen werden auf iPads durchgeführt. Weiterführende Informationen werden direkt an die angemeldeten Studierenden abgegeben.
Anmeldefrist, Form, Dauer, Zeitpunkt und weitere Informationen zu den Examen werden auf https://philnat.unibas.ch/de/examen/ veröffentlicht (prov. Examenstermine siehe https://pharma.unibas.ch/de/teaching/pruefungen-exams/leistungsueberpruefungen/examen/)
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: via MOnA; Abmelden: Studiendekanat (schriftlich)
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Pharmazeutische Wissenschaften

Zurück