Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

19846-01 - Proseminar: Körper – Einführung in das empirische Arbeiten 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Sabine Eggmann (sabine.eggmann@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Das Proseminar II bietet eine allgemeine Einführung in das empirische Arbeiten im Fach Kulturanthropologie. Wir setzen uns auseinander, wie, wo und warum wir uns auf spezifische Arten mit dem/unserem Körper beschäftigen und nutzen dieses Thema als Übungsfeld, um zentrale Forschungsmethoden des Fachs zu erkunden.

Wir thematisieren, wie man eine Fragestellung entwickelt und ein Forschungskonzept erstellt und besprechen verschiedene Methoden der kulturanthropologischen Forschung - etwa: teilnehmende Beobachtungen, qualitative Interviews, Inhalts- und Textanalyse usw.

Die Studierenden führen ein eigenes kleines Forschungsprojekt zum Thema durch, anhand dessen sie den kulturanthropologischen Forschungsprozess kennenlernen und üben.
Lernziele - Die Studierenden kennen grundlegende Literatur zum Thema "Körper" und können diese wiedergeben, interpretieren und kritisch reflektieren.
- Die Studierenden setzen sich mit der Forschungshaltung in der Kulturanthropologie auseinander.
- Die Studierenden lernen verschiedene kulturanthropologische Forschungsmethoden kennen.
- Die Studierenden können geeignete Fragestellungen und Methoden für eine eigene Forschung wählen und begründen.
- Die Studierenden können die Methoden des empirischen Forschens in einer eigenen Untersuchung anwenden.
Literatur Bischoff, Christine, Karoline Oehme-Jüngling, Walter Leimgruber (Hrsg.): Methoden der Kulturanthropologie. Bern 2014.
Netzwerk Körper (Hg.): What can a body do? Praktiken und Figurationen des Körpers in den Kulturwissenschaften. Ffm 2012.
Butler, Judith: Körper von Gewicht. Die diskursiven Grenzen des Geschlechts. Ffm 2009 [6. Aufl.]
Bemerkungen Die Teilnahme an einem empirischen Proseminar (Proseminar II) ist im Bachelor-Grundstudium der Kulturanthropologie Pflicht.

 

Teilnahmebedingungen Die Teilnehmerzahl ist aus Gründen der Qualitätssicherung der Lehre auf 40 beschränkt. Die Teilnehmenden werden nach Fachrichtung, Studiengang und in der Reihenfolge ihrer Anmeldung auf die Liste gesetzt. Wer im Rahmen von Auslandaufenthalten und von Austauschprogrammen in Basel studiert wird unabhängig vom Listenplatz immer aufgenommen.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Lehrveranstaltungen mit beschränkter Teilnehmerzahl können ab 01.01.2020 bis 10.02.2020 über MOnA belegt werden.
Die Zuteilung erfolgt durch die Dozierenden. Bis 15.02.2020 erhalten alle definitiv aufgenommenen Studierenden eine Bestätigungsmail des Dozierenden. Wer an der ersten Sitzung einer Veranstaltung dennoch unentschuldigt fehlt, wird von der Liste gestrichen.
In der ersten Sitzung einer Veranstaltung oder per Mail in der Woche der ersten Sitzung erfahren Studierende auf einer Warteposition, ob sie doch teilnehmen können.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 24.02.2020 – 25.05.2020
Zeit Montag, 16.15-18.00 Alte Universität, Seminarraum -201
Datum Zeit Raum
Montag 24.02.2020 16.15-18.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 02.03.2020 16.15-18.00 Uhr Fasnachtsferien
Montag 09.03.2020 16.15-18.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 16.03.2020 16.15-18.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 23.03.2020 16.15-18.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 30.03.2020 16.15-18.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 06.04.2020 16.15-18.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 13.04.2020 16.15-18.00 Uhr Ostern
Montag 20.04.2020 16.15-18.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 27.04.2020 16.15-18.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 04.05.2020 16.15-18.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 11.05.2020 16.15-18.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 18.05.2020 16.15-18.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 25.05.2020 16.15-18.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Module Modul: Erweiterung Methodenkenntnisse BA (Bachelor Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Grundlagen der Kulturanthropologie (Bachelor Studienfach Kulturanthropologie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Aktive Teilnahme am Proseminar (inkl. vorbereitende Textlektüre), Arbeitspapiere und Kurzpräsentationen, Durchführen einer kleinen empirischen Forschung.
Für das Verfassen einer empirischen Proseminararbeit (im Bachelor-Grundstudium obligatorisch) erhalten die Studierenden drei zusätzliche Kreditpunkte.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie

Zurück