Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

10344-01 - Vorlesung: Kulturgeschichte des Alt- und Mittelpaläolithikums 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster Jedes 2. Herbstsem.
Dozierende Dorota Wojtczak (dorota.wojtczak@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt --Das Frühpaläolithikum (3,3Mio.-1,8 Mio.) umfasst die ältesten Kulturen, die durch grobretuschierte Abschläge und behauene Gerölle charakterisiert sind (Lomekwian und Geröll-Kultur oder "Pebble Culture"). Ca. 1.7 Mio. tauchen auch die ersten Faustkeile in Afrika.
- Das Altpaläolithikum (ca. 1,8 Mio. - 300.000 Jh., Zeit des Homo erectus) entspricht den Kulturen mit Faustkeilen (Acheuléen) und ohne Faustkeile (Clactonien, Tayacien). Während dieser Periode stellt die Nutzung des Feuers vor etwa 400'000 Jahren einen wesentlichen Entwicklungsschritt dar.
- Das Mittelpaläolithikum I (ca. 300'000 - 44'000 Jh., Zeit der Präneandertaler und Neandertaler in Europa und Nahen Osten und Homo Sapiens in Afrika und Nahen Osten) ist durch die neue Steinbearbeitungstechniken: die Levalloistechnik und Klingentechniken charakterisiert.
- Die Entwicklung der paläolithischen Kulturen wird im Rahmen der Umwelt (Klima, Vegetation, Fauna) diskutiert. Die wichtigsten Fundstellen Afrikas, Asiens und Europas werden berücksichtigt.

Lernziele Ziel der Vorlesung ist das Verständnis der Dynamik und Flexibilität der menschlichen Anpassungsstrategien, die sich v.a. in den technologischen Zeugnissen manifestieren.
Literatur Bosinski, G. (1996) Les origines de l'homme en Europe et en Asie, Paris, éd. Errance.
Fiedler, L. (Hrsg. 1997): Archäologie der ältesten Kultur in Deutschland - Ein Sammelwerk zum älteren Paläolithikum, der Zeit des Homo erectus und des frühen Neandertalers. Mat. z. Vor. und Frühgeschichte von Hessen, Bd. 18, Wiesbaden.
Floss, G. (2012). Steinartefakte vom Altpaläolithikum bis in die Neuzeit. Kerns VerlagTübingen.
Herrmann, J. und Ullrich, H. (Hrsg. 1991): Menschwerdung - Millionen Jahre Menschheitsentwicklung - natur- und geisteswissenschaftliche Ergebnisse. Akademie Verlag Berlin 780 S.
Le Tensorer J.-M. (wissenschaftliche Leitung) (1993): SPM I, Die Schweiz vom Paläolithikum bis zum frühen Mittelalter : Bd I : Paläolithikum und Mesolithikum. Verlag SGUF, Basel.
Le Tensorer J.-M. (1998): Le Paléolithique en Suisse. Editions Jérôme Millon, Grenoble.
Lumley H. de (Hrsg. 2000): Les premiers habitants de l'Europe, Résumé des communications. Colloque de Tautavel 10-15 avril 2000.
Mania D. (1998) : Die ersten Menschen in Europa. Archäologie in Deutschland, Sonderheft 1998, Stuttgart, Theiss Verlag.
Richter, J. (2018). Altsteinzeit. Der Weg der frühen Menschen von Afrika bis in die Mitte Europas. Kohlhammer.
Roebroeks W. und Van Kolfschoten T. (Hrsg. 1995) : The earliest occupation of Europe. Proceedings of the European Science Foundation Workshop at Tautavel (France), 1993. University of Leiden.

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Bitte so rasch wie möglich via MOnA belegen!
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Angebot obligatorisch
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 18.02.2020 – 26.05.2020
Zeit Dienstag, 10.15-12.00 PNA
Datum Zeit Raum
Dienstag 18.02.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 25.02.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 03.03.2020 10.15-12.00 Uhr Fasnachtsferien
Dienstag 10.03.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 17.03.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 24.03.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 31.03.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 07.04.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 14.04.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 21.04.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 28.04.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 05.05.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 12.05.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 19.05.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Dienstag 26.05.2020 10.15-12.00 Uhr --, --
Module Modul: Epochenvertiefung Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie (Master Studiengang Archäologie und Naturwissenschaften)
Modul: Epochenvertiefung Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie (Master Studienfach Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie)
Modul: Prähistorische Archäologie (Bachelorstudium: Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie) (Pflicht)
Modul: Urgeschichtliche Archäologie (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Urgeschichtliche Archäologie (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Schriftliche Prüfung
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An-/Abmelden: Belegen resp. Stornieren der Belegung via MOnA
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Integrative Biologie

Zurück