Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

56858-01 - Exkursion: Orte europäischer Erinnerung 4 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Salvador Cayuela Sanchez (salvador.cayuelasanchez@unibas.ch)
Gabriel López Martínez (gabriel.lopezmartinez@unibas.ch)
Klaus Schriewer (klaus.schriewer@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Exkursion hat zum Ziel, europäische Erinnerungsorte in Deutschland zu erkunden. Bei der Debatte über nationale und europäische Identität wird den Erinnerungsorten seit Maurice Halbwachs und Pierre Nora eine besondere Bedeutung zugemessen. Wie diese Orte präsentiert und museal dargeboten werden, wie über sie debattiert wird und wie sie auf die Identitätsbildung wirken, soll an konkreten Beispielen erforscht werden.
Die Exkursion wird zusammen mit einer kleinen Gruppe spanischer Studierender durchgeführt, die zum gleichen Thema arbeiten.
Vom 15. bis 18. Juni werden Erinnerungsorte in und um Hamburg besucht, unter anderem das Konzentrationslager Neuengamme und der Friedhof Ohlsdorf sowie der Hannoversche Bahnhof. In Berlin werden vom 19. bis 22. Juni Erinnerungsorte wie der Friedhof der Revolution 1848, der jüdische Friedhof Weissensee, Friedhöfe der Opfer des Zweiten Weltkriegs, die Berliner Mauer besucht. An beiden Orten ist geplant, kulturwissenschaftliche Institute zu besuchen und einen Austausch mit den Studierenden zu organisieren.
Lernziele - Erwerb kulturwissenschaftlicher Kenntnisse zur Trauer- und Friedhofskultur
- Erwerb kulturwissenschaftlicher Kenntnisse zu Erinnerungsorten
- Kapazität empirische Phänomene in theoretische Kontexte einzuordnen
- Erwerb von Kompetenzen für Gruppenarbeit
- Sammeln von Erfahrungen im Forschungskontext
Literatur Fischer, Norbert: Gedächtnislandschaften in Geschichte und Gegenwart. Kulturwissenschaftliche Studien. Wiesbaden 2016
François, Etienne; Schulze Hagen (Hg.): Deutsche Erinnerungsorte, 3 Bände. München 2001
Halbwachs, Maurice: Das Gedächtnis und seine sozialen Bedingungen. Frankfurt/M. 2006
Jüdische Friedhöfe und Bestattungskultur in Europa: Internationale Fachtagung, Berlin-Weissensee, 3. – 6. April 2011, Berlin 2011.
Nora, Pierre (Hg.): Erinnerungsorte Frankreichs. München 2005
Sörries Reiner: Ruhe sanft. Kulturgeschichte des Friedhofs, Kevelaer 2009.
Bemerkungen Interesse an eigenständiger Arbeit in einem kleinen studentischen Forschungsprojekt und damit auch an Gruppenarbeit wird vorausgesetzt.
Obligatorische Vorbesprechung: Donnertag, 27.2.2020, 19:00, Seminarraum 207 (Rheinsprung 9).
Die Anmeldung zur Exkursion ist verbindlich. Allfällige Abmeldungen sind nur mit einer schriftlichen Begründung (Arztzeugnis etc.) möglich. Bei unbegründeten Abmeldungen sind die bereits durch die Dozierenden und/oder das Seminar engagierten Kosten geschuldet.

 

Teilnahmebedingungen Das Grundstudium muss abgeschlossen sein.
Die Teilnehmerzahl ist aus Gründen der Qualitätssicherung der Lehre auf 20 beschränkt. Die Teilnehmenden werden nach Fachrichtung, Studiengang und in der Reihenfolge ihrer Anmeldung auf die Liste gesetzt. Wer im Rahmen von Auslandaufenthalten und von Austauschprogrammen in Basel studiert wird unabhängig vom Listenplatz immer aufgenommen.
Die Teilnahme am Seminar "Europäische Friedhöfe als Erinnerungsorte der Integration und Migration“ (VV-Nr. 56853) ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Exkursion.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Lehrveranstaltungen mit beschränkter Teilnehmerzahl können ab 01.01.2020 bis 09.02.2020 über MOnA belegt werden.
Die Zuteilung erfolgt durch die Dozierenden. Bis 14.02.2020 erhalten alle definitiv aufgenommenen Studierenden eine Bestätigungsmail des Dozierenden.
Die Anmeldung zur Exkursion ist danach verbindlich. Allfällige Abmeldungen sind nur mit einer schriftlichen Begründung (Arztzeugnis etc.) möglich. Bei unbegründeten Abmeldungen sind die bereits durch die Dozierenden und/oder das Seminar engagierten Kosten geschuldet.
Unterrichtssprache Englisch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall Block
Datum 15.06.2020 – 22.06.2020
Zeit Siehe Detailangaben

Obligatorische Vorbesprechung: Donnerstag 27.2.2020, 19:99, Seminarraum 207.
15. bis 22. Juni 2020, Hamburg und Berlin.

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Modul: Erweiterung Gesellschaftswissenschaften B.A. (Bachelor Studienfach Politikwissenschaft)
Modul: Erweiterung Gesellschaftswissenschaften M.A. (Master Studienfach Politikwissenschaft)
Modul: Europäisierung und Globalisierung (Masterstudium: European Global Studies)
Modul: Praktische Kulturanthropologie BA (Bachelor Studienfach Kulturanthropologie)
Modul: Praktische Kulturanthropologie MA (Master Studienfach Kulturanthropologie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Dokumentation der Exkursion mit audiovisuellen Medien
Erarbeitung einer kleinen Foto-Ausstellung
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie

Zurück