Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

57074-01 - Seminar: Disidentifications. Queer of Color Perspektiven auf Kunst und Aktivismus 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Dominique Grisard (dominique.grisard@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Gemeinsam lesen wir Ausschnitte aus «Disidentifications: Queers of Color and the Performance of Politics» und anderen Werken von Jose Esteban Munoz, um einzelne Kunstwerke der Ausstellung «Circular Flow. Zur Ökonomie der Ungleichheit» im Kunstmuseum Basel Gegenwart aus einer Queer of Color-Perspektive kritisch zu befragen. Wir werden die Ausstellung dazu nutzen, um dort gezeigte Werke vor Ort zu diskutieren. Die Ausstellung versammelt 15 künstlerische Positionen, die entlang aktueller gesellschaftlicher Konfliktfelder die transnationale (Re-)Produktion von Ungleichheitsverhältnissen reflektieren. Historische Werke aus der Sammlung des Kunstmuseums stiften zusätzlich Zusammenhänge zwischen den kolonialen und postkolonialen Phasen der Globalisierung.

Munoz’s Verständnis von «disentification», «feeling brown» und «kritischem Idealismus» sollen dazu anregen, die ausgestellten Werke nicht nur als kritischen Kommentar sondern vor allem auch als kreative Intervention in historisch gewachsene gesellschaftliche (Ungleichheits-)Verhältnisse zu begreifen. Wiederholt stellen wir uns die Frage, ob und wie die versammelten künstlerischen Positionen historische und aktuelle Ökonomien der Ungleichheit bearbeiten, verarbeiten und auch umarbeiten. Was sind ihre Interventionsfelder? Welche Affekte, Hoffnungen und Visionen produzieren sie? Wo reproduzieren sie möglicherweise blinde Flecken?

Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit Søren Grammel, dem Kurator der Ausstellung, und seinem Team statt.
Literatur Jose Esteban Munoz: Disidentifications: Queers of Color and the Performance of Politics, Univ. of Minnesota Press, 1999.

Jose Esteban Munoz: «Feeling Brown: Ethnicity and Affect in Ricardo Bracho's The Sweetest Hangover (and Other STDS)», Theatre Journal 52 (1), January 2000: 67-79.

Jose Esteban Munoz: «Feeling Brown, Feeling Down: Latina Affect, the Performativity of Race, and the Depressive Position», Signs, New Feminist Theories of Visual Culture, 31 (3), spring 2006: 675-688.

Jose Esteban Munoz: Cruising Utopia: The Then and There of Queer Futurity, NYU Press, 2009.

Reader der Ausstellung «Circular Flow. Zur Ökonomie der Ungleichheit»
Bemerkungen Abendtermine im Kunstmuseum Basel Gegenwart (in Planung):

12. März 2020, 18:15h: «Money Flow. Markt, Macht und Männlichkeit» Szenische Texte von Kathrin Röggla — eine szenische Lesung in Kooperation mit dem Theater Basel; anschliessend Podium mit Kathrin Röggla (Berlin), Anika Thym (Universität Basel) und Stefan Leins (Universität Konstanz).

26. März 2020, 18:15h: «Body Flow» (in Planung)

2. April 2020, 18:15h: Podium «Postcapitalist Flow» (in Zusammenarbeit mit Graduate School Social Science G3S)

30. April 2020, 18:15h: Rizvana Bradley (Yale): Vortrag «Black Flow. Violence, Surplus, Representation» (Arbeitstitel, Vortrag in englischer Sprache)

 

Teilnahmebedingungen Die Teilnahme am Seminar setzt gute Englischkenntnisse, mehrere Besuche der Ausstellung (während und ausserhalb der Seminarzeiten) sowie die Anwesenheit an vier bis fünf Abendveranstaltungen im Kunstmuseum Basel Gegenwart voraus.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 27.02.2020 – 15.05.2020
Zeit Donnerstag, 12.15-14.00
Datum Zeit Raum
Donnerstag 27.02.2020 12.15-14.00 Uhr Rheinsprung 21, --
Donnerstag 05.03.2020 12.15-14.00 Uhr Fasnachtsferien
Donnerstag 12.03.2020 12.15-14.00 Uhr Kunstmuseum Gegenwart, --
Donnerstag 12.03.2020 18.00-20.00 Uhr Kunstmuseum Gegenwart, --
Donnerstag 19.03.2020 12.15-14.00 Uhr Rheinsprung 21, --
Donnerstag 26.03.2020 12.15-14.00 Uhr Kunstmuseum Gegenwart, --
Donnerstag 09.04.2020 12.15-14.00 Uhr Ostern
Donnerstag 16.04.2020 12.15-14.00 Uhr fällt aus, --
Donnerstag 23.04.2020 12.15-14.00 Uhr Kunsthalle Basel , --
Donnerstag 07.05.2020 12.15-14.00 Uhr Rheinsprung 21, --
Donnerstag 14.05.2020 12.15-14.00 Uhr Rheinsprung 21, --
Freitag 15.05.2020 18.30-20.00 Uhr Kunstmuseum, --
Module Modul: Moderne / Gegenwart (Bachelor Studienfach Kunstgeschichte)
Modul: Themenfelder der Geschlechterforschung (Bachelor Studienfach Geschlechterforschung)
Modul: Vertiefung Themenfelder der Geschlechterforschung (Master Studienfach Geschlechterforschung)
Modul: Werk und Kontext (Master Studiengang Kunstgeschichte und Bildtheorie)
Modul: Werk und Kontext (Master Studienfach Kunstgeschichte)
Vertiefungsmodul (Transfakultäre Querschnittsprogramme im freien Kreditpunkte-Bereich)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Gender Studies

Zurück