Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

57209-01 - Seminar: Bilddatenbanken und Bildkapital 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende
Inhalt Hinter den Bildern die uns tagtäglich umgeben stehen fast immer diskrete Infrastrukturen, die unsere visuelle Kultur und unser Wissen maßgeblich prägen. Der Begriff der Bilddatenbank geht zurück auf die frühen 1990er Jahre und entstand aus der Kreuzung zwischen Bilddigitalisierung und der Software-Industrie. Träumte man damals von einem ‘digitalen Alexandria’, so hat sich in der Gegenwart die Produktion und Distribution der Bilder in vielfältige Anwendungsbereiche und kommerzielle Modelle ausdifferenziert. Datenbanken für allumfassende 3D-Scans liefern das Material für die Gaming-Industrie sowie für Produktdesign oder Architektur. Die Entwicklung des machine learning und der computer vision ist abhängig von der Auswertung gewaltiger Bildmengen und ihrer Indexierung. Der endlos scrollbare Bilderfluss von Instagram, Pinterest oder Google Images strukturiert sich über Codierungen und Hierarchiersierungen innerhalb der Datenbanksysteme. Die Datenbankstrukturen weisen den Bildern einen Wert zu, durch ihre Organisation werden sie zu einem ausschöpfbaren oder auswertbaren Bildkapital.
Das Seminar unternimmt eine medientheoretische Befragung zur Entstehung und Entwicklung der Bilddatenbanken, vom Fotoarchiv und der Agentur zur Normierung der Wirklichkeit, von der textbasierten Bildsuche zur Farb- und Formerkennung, von den Arten der Lizenzierung zu den Serviceleistungen rund um die Zirkulation der Bilder. Anhand exemplarischer Fallstudien sowie historischer, kritischer und theoretischer Texte behandelt das Seminar die Rolle der Bilddatenbanken im Dienste der Wissenschaft (Medizin, Museum, Astronomie) und als Grundpfeiler der Bildindustrie.
Literatur Wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

 

Teilnahmebedingungen Abgeschlossenes Basisstudium MKG.
Für MA-Studierende.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 17.02.2020 – 25.05.2020
Zeit Montag, 14.15-16.00 Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Datum Zeit Raum
Montag 17.02.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Montag 24.02.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Montag 02.03.2020 14.15-16.00 Uhr Fasnachtsferien
Montag 09.03.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Montag 16.03.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Montag 23.03.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Montag 30.03.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Montag 06.04.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Montag 13.04.2020 14.15-16.00 Uhr Ostern
Montag 20.04.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Montag 27.04.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Montag 04.05.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Montag 11.05.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Montag 18.05.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Montag 25.05.2020 14.15-16.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Module Modul: Aufbaustudium Medien, Kommunikation, Gesellschaft (Bachelor Studienfach Medienwissenschaft)
Modul: Forschungsorientiertes Studium (Master Studienfach Medienwissenschaft)
Modul: Medien, Kommunikation, Gesellschaft MA (Master Studienfach Medienwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Lehrveranstaltungsbegleitend.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Medienwissenschaft

Zurück