Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

56891-01 - Doktoratsveranstaltung: Queen Mary meets Basel 1 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Laura Ritter (laura.ritter@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Im Rahmen der Kooperation mit der Queen Mary University of London (QMUL) findet erneut unser jährlicher gemeinsamer Workshop statt, auf dem Doktorierende beider Universitäten ihre Projekte vorstellen. Der Workshop hat bewusst keinen thematischen, epochalen oder regionalen Schwerpunkt, da er zum Ziel hat, ungefilterte Einblicke in die aktuellen Forschungsdebatten an beiden Universität zu ermöglichen und eine Gelegenheit zu lockerem Networking zu bieten. Die Vorträge und die Diskussion finden auf Englisch statt. Auf Einladung der QMUL findet der Workshop 2020 in London statt.
Bemerkungen Termin: 14.05. - 15.05.2020 in London

 

Teilnahmebedingungen Doktorierende der BGSH und der Universität Basel.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Neben MOnA bitte zusätzlich per Mail an laura.ritter@unibas.ch
Unterrichtssprache Englisch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall Block
Datum 14.05.2020 – 15.05.2020
Zeit Siehe Detailangaben

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Doktorat Geschichte: Empfehlungen (Promotionsfach Geschichte)
Doktorat Osteuropäische Geschichte: Empfehlungen (Promotionsfach Osteuropäische Geschichte)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Geschichte

Zurück